Allgemein:

Das Lokal „Restaurant Carlos‘“ in Seevetal bietet ein stilvolles Ambiente und eine Mischung aus Tradition und Moderne. In den Räumlichkeiten wird an den Wänden moderne Kunst von Künstlern aus der Region präsentiert. Die Küche ist vor allem mediterran mit Hauptaugenmerk auf Fisch und Fleisch. Das Lokal bietet Platz für 120 bis 150 Gäste und besitzt eine gemütliche Veranda im Eingangsbereich.

Lage:

Das Lokal liegt in der kleinen selbstständigen Gemeinde Seevetal im Landkreis Harburg in Niedersachsen. Namensgeber der Gemeinde ist die Seeve, ein 42 km langer Nebenfluss der Elbe. Seevetal ist die einwohnerstärkste Gemeinde Deutschlands ohne Stadtrecht und die größte Gemeinde im Landkreis Harburg. Seevetal wird durch unterschiedliche Gemeindeteile mit Kleinstadtmilieu oder mit Dorfcharakter geprägt und liegt südlich der Hansestadt, nur 20 Kilometer von der Innenstadt Hamburgs entfernt.

Preise:

Vorspeisen kosten zwischen 2,50 Euro für „Tomaten Bruschetta“ über „Beef Tatar“ für 14,50 Euro bis hin zur „Scampipfanne“ für 23,50 Euro. Zur Hauptspeise kann man sich zwischen Fleisch, Pasta, vegetarischen Gerichten und Fisch entscheiden. Das teuerste Fleisch liegt preislich bei 49,50 Euro für 500g „Chateaubriand“. Pasta gibt es dagegen schon ab 6,50 Euro für eine kleine Portion „Spaghetti aglio olio“. Beim Dessert fällt die Wahl schwer: ob „Tiramisu“, „Himbeerparfait“ oder „Warmer Schokokuchen mit Schokoeis, Schokomousse und Schokosauce“ – ab 6,50 Euro bleibt kein Wunsch offen. Zur Homepage 

Gastgeber:

Der gebürtige Hamburger Carlos Kissmann (49) ist in den 90ern nach Seevetal gezogen und hat im Jahr 2014 dort sein Lokal eröffnet. Der gelernte Koch sammelt seine Erfahrung in der Gastronomie bereits seit seinem vierzehnten Lebensjahr. Er selbst arbeitet inzwischen meistens im Service, auf Gastfreundlichkeit legt der Gastgeber ein besonderes Augenmerk.

Kontakt: 

Restaurant Carlos‘
Am Radeland 2
21218 Seevetal
041058693505