Anzeige

Sprudelnde Badekugeln selber machen aus Hausmitteln

  • Ver├Âffentlicht: 20.11.2023
  • 14:57 Uhr
DIY-Badekugeln sind eine tolle Geschenkidee. Der Vorteil: Sie k├Ânnen Duft und Inhaltsstoffe nach den Vorlieben der beschenkten Person abstimmen. 
DIY-Badekugeln sind eine tolle Geschenkidee. Der Vorteil: Sie k├Ânnen Duft und Inhaltsstoffe nach den Vorlieben der beschenkten Person abstimmen. © New Africa - stock.adobe.com

Das Wichtigste in K├╝rze

  • Ein Blick zur├╝ck: wer hat die Badebombe eigentlich erfunden?

  • Wellness und Entspannung: Badebomben sind eine tolle Geschenkidee

  • Das sind die wichtigsten Inhaltsstoffe von Badebomben

  • Diese D├╝fte und Aromen eignen sich gut f├╝r Badebomben

  • Schritt f├╝r Schritt-Anleitung: Badebomben selbst herstellen

Anzeige

Die runden Badebomben sind sowohl f├╝r Kinder als auch f├╝r Erwachsene ein echtes Vergn├╝gen. Durch den Kontakt mit dem Badewasser beginnen sie zu sprudeln und enthalten bestenfalls noch pflegende Inhaltsstoffe, die gut sind f├╝r die Haut. Statt in der Drogerie viel Geld f├╝r das Badevergn├╝gen auszugeben, k├Ânnen Sie Badekugeln auch einfach selber machen. Noch dazu ist es eine tolle Geschenkidee f├╝r die Lieben zu Weihnachten, zum Geburtstag oder einfach als kleine Aufmerksamkeit f├╝r zwischendurch.

Ein Blick zur├╝ck: wer hat die Badebombe eigentlich erfunden?

Die Badebombe wurde von Lush, einem britischen Kosmetikunternehmen in den 1980er Jahren erfunden. Lush wurde urspr├╝nglich 1995 als "Cosmetics To Go" gegr├╝ndet, aber die Geschichte der Badebombe begann bereits in den 1980er Jahren mit der Mitbegr├╝nderin von Lush, Mo Constantine.

Mo Constantine und ihr Mann Mark Constantine experimentierten mit verschiedenen Formeln f├╝r Badezus├Ątze und stellten schlie├člich die erste Badebombe her. Die Idee dahinter war es, ein innovatives und gleichzeitig unterhaltsames Produkt zu erschaffen, das sowohl die Sinne anspricht als auch pflegende Eigenschaften f├╝r die Haut mitbringt.

Die erste Badebombe wurde "Aqua Sizzlers" genannt und in den sp├Ąten 1980er Jahren auf den Markt gebracht. Diese fr├╝hen Badebomben waren einfacher in ihrer Zusammensetzung im Vergleich zu den heutigen Varianten, enthielten jedoch bereits die grundlegenden Bestandteile wie Natron, Zitronens├Ąure und ├Ątherische ├ľle.

Anzeige
Anzeige

Wellness und Entspannung: Badebomben sind eine tolle Geschenkidee

Wenn Sie noch nach einer Idee suchen, einem lieben Menschen eine besondere Freude zu machen, dann sind selbstgemachte Badekugeln ideal - sowohl f├╝r Kinder als auch f├╝r Erwachsene. Sie k├Ânnen die Badekugeln aus nat├╝rlichen Zutaten herstellen und selbst bestimmen, was reinkommt. Au├čerdem verzichten Sie auf Plastik und Verpackungsm├╝ll und zeigen, dass Sie sich wirklich Gedanken gemacht haben. Liebevoll hergestellte und verpackte Badekugeln sind eine sch├Âne M├Âglichkeit, seine besondere Wertsch├Ątzung auszudr├╝cken.

Und noch ein Gedanke: Mit einer Badekugel laden Sie jemanden dazu ein, sich eine ganz pers├Ânliche Auszeit zu nehmen. Was k├Ânnte in einer hektischen Zeit sch├Âner sein, als Zeit f├╝r sich zu schenken?

Das sind die wichtigsten Inhaltsstoffe von Badebomben

Die Bestandteile von Badebomben lassen sich immer leicht variieren. Dennoch sind die grundlegenden Inhaltsstoffe immer dieselben.

Badekugeln bestehen in der Regel aus den folgenden Inhaltsstoffen:

  • Natron (Natriumbicarbonat)
    Natron ist ein fester Bestandteil in Badekugeln. Es spielt eine zentrale Rolle bei der Reaktion der Kugeln im Wasser, die am Ende das Sprudeln erzeugt. Natron bekommen Sie als Pulver in jeder Drogerie.  
  • Zitronens├Ąure
    Zitronens├Ąure reagiert mit Natron, um Kohlendioxidgas zu erzeugen, das das Sprudeln verursacht. Sie ist auch f├╝r den sauren pH-Wert verantwortlich.
  • Maisst├Ąrke oder Pfeilwurzelmehl
    Diese Inhaltsstoffe werden als Emulgatoren hinzugef├╝gt, um die Inhaltsstoffe der Badebombe zu binden. Au├čerdem sorgen diese Komponenten daf├╝r, dass die Badekugel ihre Form beh├Ąlt.  
  • ├ätherische ├ľle
    F├╝r echtes Wellness-Feeling werden der Badekugel h├Ąufig noch ├Ątherische ├ľle hinzugef├╝gt. ├ätherische ├ľle gibt es in zahlreichen Duftvarianten in Drogerien und BIO-L├Ąden zu kaufen.
  • Feuchtigkeitsspendende ├ľle
    Damit das Badewasser durch die Badekugeln auch einen pflegenden Effekt bekommt, k├Ânnen feuchtigkeitsspendende ├ľle hinzugef├╝gt werden. Dazu geh├Âren ├ľle wie Jojoba├Âl, Kokos├Âl oder Sheabutter.
  • Farbstoffe
    Um das Wasser w├Ąhrend des Badens zu f├Ąrben, werden oft Farbstoffe hinzugegeben. Nat├╝rliche Farbstoffe sind beispielsweise Kurkuma, Rote Beete-Pulver oder Spirulina Pulver.  
  • Bl├╝ten & Kr├Ąuter
    Einen tollen Effekt haben zus├Ątzliche Elemente wie Bl├╝tenbl├Ątter, Kr├Ąuter oder Glitzer. Das Badewasser verwandelt sich dadurch in einen echten Wellnesstempel.
Anzeige

Warum sprudeln Badebomben eigentlich?

Badebomben sprudeln, weil sie meistens Zitronens├Ąure und Natron (Natriumbicarbonat) als Hauptbestandteile enthalten. Diese beiden Substanzen reagieren miteinander in einer sauren Umgebung, wie sie im Wasser vorhanden ist. Die Reaktion zwischen Zitronens├Ąure und Natron erzeugt Kohlendioxidgas, das f├╝r das Sprudeln verantwortlich ist. Das Kohlendioxidgas bildet kleine Blasen, die die Badebombe zum Sprudeln bringen. Gleichzeitig wird Natriumcitrat als Nebenprodukt gebildet. Dadurch bekommt das Wasser eine seidige Textur.

Diese D├╝fte und Aromen eignen sich gut f├╝r Badebomben

Wenn Sie Badekugeln selbst herstellen wollen, sind Sie grunds├Ątzlich vollkommen frei darin, welchen Duft Sie daf├╝r bevorzugen. Vielleicht lieben Sie es fruchtig oder doch eher w├╝rzig? Finden Sie hier verschiedene Anregungen, welche D├╝fte sich f├╝r die Herstellung von Badekugeln eignen.

  • Lavendel: wirkt beruhigend und entspannend. Eine Badekugel mit Lavendel ist der perfekte Ausklang eines langen und stressigen Tages, weil sie eine beruhigende Atmosph├Ąre schafft.  
  • Zitrusfr├╝chte (Zitrone, Orange, Grapefruit): Diese frischen, belebenden D├╝fte sind ideal f├╝r ein belebendes und energetisierendes Badevergn├╝gen.  
  • Pfefferminze: Pfefferminze verleiht dem Badewasser einen erfrischenden und k├╝hlenden Effekt, der die Sinne belebt.  
  • Eukalyptus: Ein erfrischender Duft, der vor allem in der Erk├Ąltungszeit als besonders wohltuend empfunden wird.  
  • Kokosnuss: Der Duft der Kokosnuss entf├╝hrt Sie in Gedanken auf eine tropische Insel und ist der Inbegriff der Entspannung.
Anzeige
Weitere tolle DIY-Geschenkideen
Kerzen selber machen
News

Kerzen selber machen: Einfache Anleitung zum Kerzengie├čen

Kerzen schenken in der kalten Jahreszeit W├Ąrme und Geborgenheit und sind gleichzeitig eine tolle Geschenkidee ÔÇô vor allem dann, wenn sie selbst gemacht wurden. Es gibt drei verschiedene M├Âglichkeiten, wie Sie Kerzen herstellen k├Ânnen ÔÇô alles, was Sie daf├╝r brauchen, ist etwas Wachs, einen Docht und Farbe f├╝r die kreative Gestaltung.

  • 16.11.2023
  • 16:26 Uhr

Schritt f├╝r Schritt-Anleitung: Badebomben selbst herstellen

Mit einem einfachen Grundrezept gelingen Ihnen die Badekugeln ganz leicht. Folgende Zutaten geh├Âren in das Badekugel-Rezept:

  • 250 g Natron
  • 125 g Zitronens├Ąure
  • 60 g Speisest├Ąrke
  • 60 g Kokos├Âl
  • Optional: ├ätherische ├ľle, Lebensmittelfarben, trockene Bl├╝ten

Zudem ben├Âtigen Sie f├╝r die Herstellung Zubeh├Âr wie einen tiefen Teller, eine Sch├╝ssel mit hei├čem Wasser, eine Tasse oder eine kleine Schale f├╝r das Kokos├Âl, eine weitere Sch├╝ssel und Formen nach Ihrer Wahl.

So stellen Sie Ihre Badekugeln selbst her:

  1. Zutaten vermengen
    Vermischen Sie in einem tiefen Teller alle pulverf├Ârmigen Zutaten wie Natron, Zitronens├Ąure und Speisest├Ąrke.
  2. Kokos├Âl schmelzen
    Nutzen Sie die Sch├╝ssel mit hei├čem Wasser als Schmelzbad f├╝r das Kokos├Âl. Sobald das ├ľl vollst├Ąndig aufgel├Âst ist, r├╝hren Sie es vorsichtig und teel├Âffelweise in den Teller zu Natron & Co. und vermischen Sie alles gr├╝ndlich.  
  3. Deko und Pflege hinzuf├╝gen
    Jetzt ist es an der Zeit, alle pflegenden und dekorativen Komponenten hinzuzuf├╝gen. Dazu geh├Âren due Farben, Bl├╝tenbl├Ątter und ├Ątherische bzw. pflegende ├ľle.  
  4. Formen und Verzieren
    Sobald die Masse etwas abgek├╝hlt ist, formen Sie feste Kugeln daraus. Sie k├Ânnen auch Silikonformen nutzen, um Badekugeln in anderen kreativen Formen herzustellen.
  5. Trocknen lassen
    Je nach Gr├Â├če ben├Âtigen die Badebomben etwa 24 Stunden zum Trocknen. Im K├╝hlschrank verk├╝rzt sich die Wartezeit auf rund 5 Stunden.
Anzeige

Tipp: Badekugeln im Thermomix herstellen

In Ihrem Thermomix k├Ânnen Sie nicht nur leckere Gerichte herstellen, sondern auch auch pflegende Produkte wie eine Badekugel. Geben Sie dazu Kokos├Âl oder zerkleinerte Kakao- oder Sheabutter in den Mixtopf. Schmelzen Sie die Zutaten bei Stufe 1 und 80 ┬░C f├╝r drei Minuten. F├╝gen Sie anschlie├čend alle ├╝brigen Zutaten hinzu und vermischen Sie diese bei Stufe 4 f├╝r 20 Sekunden. Eventuelle R├╝ckst├Ąnde am Rand k├Ânnen mit einem Schaber nach innen gedr├╝ckt werden.

Es entsteht eine Masse mit einer kr├╝meligen Konsistenz. Diese k├Ânnen Sie jetzt zu einer runden Badekugel formen und anschlie├čend aush├Ąrten lassen. Nach Belieben f├╝gen Sie Bl├╝ten oder Lebensmittelfarben hinzu.

Das k├Ânnte dich auch interessieren
Smart Home: Das sind die Basics
News

Komfort, Sicherheit und Energiesparen: Das sind die Smart Home Basics

  • 29.11.2023
  • 15:50 Uhr

© 2023 Seven.One Entertainment Group