Anzeige
Mehr als nur Tapeten

Alternative Indoor-Wandverkleidungen: Ausgefallene Ideen fĂŒr Ihr Zuhause

  • Aktualisiert: 14.11.2023
  • 15:31 Uhr

Das Wichtigste in KĂŒrze

  • Was sind Wandverkleidungen und welchen Zweck erfĂŒllen sie?

  • Die besten Ideen fĂŒr alternative Wandverkleidungen

  • Anleitung: Dekorputz anbringen Schritt-fĂŒr-Schritt

Anzeige

Eine Wandverkleidung bringt GemĂŒtlichkeit in Ihre RĂ€ume und kann eine ganz neue AtmosphĂ€re schaffen. Modern, chic oder luxuriös: Es gibt unendliche Gestaltungsmöglichkeiten fĂŒr Ihre InnenwĂ€nde. Neben den klassischen Methoden wie Farbe und Tapeten gibt es noch eine Reihe alternativer Materialien, die sich ebenfalls fĂŒr diese Zwecke eignen. Lesen Sie in diesem Beitrag, welche alternativen Wandverkleidungen es gibt und wie Sie diese auch selbst anbringen können.

Was sind Wandverkleidungen und welchen Zweck erfĂŒllen sie?

Eine Wandverkleidung ist ein nicht-tragendes Bauteil, das nur aus Ă€sthetischen GrĂŒnden angebracht wird. Sie beeinflusst die Statik nicht und wird meistens auf der unverputzten Wand aufgetragen. Es gibt aber auch Materialien, die sich auf gestalteten FlĂ€chen, wie zum Beispiel auf einer Tapete, befestigen lassen.

Einige Wandverkleidungen haben darĂŒber hinaus noch weitere Funktionen, außer die Optik des Raumes zu verschönern. Sie können zum Beispiel die Akustik verbessern oder auch wĂ€rmedĂ€mmend wirken.

Anzeige
Anzeige

Klassische Möglichkeiten der Wandgestaltung auf einen Blick

Eine herkömmliche Möglichkeit der Wandgestaltung ist das Anbringen von Tapeten. Diese werden meistens direkt auf der unverputzten FlĂ€che mit einem Kleister angeklebt und können bei Bedarf ĂŒberstrichen werden. Die Vorteile der Tapete bestehen darin, dass sie in diversen Farben und Motiven fĂŒr jede Wohnsituation verfĂŒgbar ist und unschöne Stellen an der Wand leicht kaschieren kann. Allerdings erfordert es einige Übung, die Tapetenbahnen gleichmĂ€ĂŸig an der Wand anzubringen.

FĂŒr funktionale RĂ€ume wie das Bad oder die KĂŒche eignet sich am besten ein Fliesenspiegel. Fliesen sind feuchtigkeits- und hitzebestĂ€ndig, lassen sich leicht abwischen und sind ebenfalls in diversen Farben und Stilen erhĂ€ltlich. Mittlerweile haben Fliesen auch Einzug in die WohnrĂ€ume gehalten und werden dort meistens als großformatige Fliesen fĂŒr die Bodengestaltung genutzt.

Sie können Ihre WĂ€nde auch einfach in Ihrer Wunschfarbe streichen. Dazu eignen sich am besten Acrylfarben, Ölfarben oder Alkydharzfarben.

Tapeten gibt es auch in der Luxusvariante
Abenteuer Leben - tÀglich Wissen 2013

Luxus fĂŒr zu Hause

15.000 Euro fĂŒr einen Eimer Farbe, mit Gold verzierte WĂ€nde oder Edel-Laminat mit extremer Belastungsdichte - Diese Sachen fĂŒr die eigenen vier WĂ€nde sind purer Luxus. Wir haben die Top 5 der teuersten und edelsten Baustoffe fĂŒrs Haus zusammengestellt.

  • Video
  • 11:38 Min
  • Ab 12
Anzeige

Die besten Ideen fĂŒr alternative Wandverkleidungen

Wer mehr Pepp in seine RÀume bringen und sich etwas von den herkömmlichen Möglichkeiten der Wandverkleidung abwenden möchte, der findet heute auch eine Reihe an Alternativen.

Finden Sie die Materialien, die am besten zu Ihrem persönlichen Geschmack, Ihrem Interieur, aber auch der Art der Raumnutzung passen. Im besten Fall soll die Wandverkleidung einige Jahrzehnte halten. Nehmen Sie sich also ausreichend Zeit und wÀgen Sie die Vor- und Nachteile der einzelnen Varianten gut gegeneinander ab.

Was sind Glasfasertapeten und welche Vorteile haben Sie?

Diese besondere Form der Tapete wird aus industriell hergestellten Glasfasern produziert. Mithilfe einer Webmaschine werden diese dĂŒnnen FĂ€den dann zu einer Art Gewebe verarbeitet, das widerstandsfĂ€higer und robuster ist als eine klassische Papiertapete.

Weitere Vorteile der Glasfasertapete auf einen Blick:

  • Extrem hohe Zugfestigkeit
  • Wandarmierende Funktion zum Ausgleich von Rissen
  • Hohe Stoßfestigkeit
  • Schwer entflammbar
  • Ökologisch unbedenklich
  • Große Variantenvielfalt

Diese robuste Wandverkleidung eignet sich vor allem fĂŒr RĂ€ume, die stark beansprucht werden und gerne mal dem ein- oder anderen Stoß ausgesetzt sind. Dazu gehören Kinderzimmer oder auch Flure. Ein kleiner Nachteil ist der Preis, der je nach StĂ€rke der Glasfasertapete schnell sehr hoch sein kann.

Anzeige
Tapete reinigen und ausbessern: So entfernen Sie Risse und Flecken nachhaltig
News

Tapete reinigen und ausbessern: So entfernen Sie Risse und Flecken nachhaltig

👉 Risse und Flecken an der Tapete? Tipps zur Entfernung, Ausbesserung, Vorgehen.✔ Alle Infos zu Heimwerken & DIY auf Kabel Eins entdecken!✔

  • 27.10.2023
  • 10:30 Uhr

Textile Wandverkleidungen fĂŒr den luxuriösen Touch

Eleganz und Stil bringen Sie in Ihre RĂ€ume, wenn Sie sich fĂŒr eine Wandverkleidung aus Textilien entscheiden. Dabei handelt es sich ebenfalls um eine Art Tapete, die oft als Rollenware verkauft wird und aus Stoff besteht. Es gibt diese Wandverkleidungen in einer großen Designvielfalt und sie werden immer zum Hingucker an jeder Wand. Ein besonderer Vorteil von textilen Wandverkleidungen besteht darin, dass sie atmungsaktiv sind und die Feuchtigkeit aus einem Raum aufnehmen können. Außerdem wirken sie schallreduzierend und verbessern die Akustik.

Anzeige

Verblender fĂŒr eine authentische Stein-Optik

Wer kostengĂŒnstig eine "Steinwand" fĂŒr seine RĂ€ume anfertigen möchte, der kann dafĂŒr Verblender nutzen. Verblender werden direkt auf dem Beton oder auch dem Unterputz angebracht und können beispielsweise eine natĂŒrliche Klinker- oder Backsteinoptik nachahmen. Verblender werden aus Beton oder auch aus Gips, Holz oder sogar Metall hergestellt. Sie lassen sich einfach an der Wand verkleben. Achten Sie darauf, dass die Verblender die Eigenschaften mitbringen, die fĂŒr den zukĂŒnftigen Standort auch geeignet sind.

FĂŒr die Wandverkleidung in der KĂŒche benötigen Sie Verblender-Platten, die sowohl hitze- als auch feuchtigkeitsbestĂ€ndig sind.

Auch eine Steinoptik kann ein echter Hingucker in WohnrĂ€umen sein. DafĂŒr nutzen Sie am besten sogenannte Verblender.
Auch eine Steinoptik kann ein echter Hingucker in WohnrĂ€umen sein. DafĂŒr nutzen Sie am besten sogenannte Verblender.© MOUNSSIF - stock.adobe.com

Kunststoff-VertÀfelungen als Alternative zu Holz-Paneelen

FrĂŒher sah man sehr hĂ€ufig WĂ€nde, die mit Holzpaneelen vertĂ€felt waren. Holz bringt als Wandverkleidung viele positive Eigenschaften mit – es ist robust und widerstandsfĂ€hig, erzeugt ein gesundes Raumklima und sorgt fĂŒr eine gute WĂ€rme- und SchalldĂ€mmung. Allerdings sind gute Holz-Paneele auch entsprechend teuer und Sie mĂŒssen mit hohen Kosten rechnen, wenn Sie grĂ¶ĂŸere FlĂ€chen damit gestalten möchten. Außerdem kann sich Holz als Naturmaterial mit der Zeit verziehen.

Eine preiswerte Alternative sind WandvertĂ€felungen aus Kunststoff-Paneelen. Neben den Kosten sprechen außerdem die vielen Gestaltungsmöglichkeiten fĂŒr eine PVC-VertĂ€felung. Sie können damit beispielsweise auch andere Materialien wie Stein oder sogar Metall imitieren. Außerdem bleibt Kunststoff immer in seiner ursprĂŒnglichen Form und ist resistent gegenĂŒber Feuchtigkeit und anderen EinflĂŒssen.

Holzpaneele als Wandverkleidung sind vor allem in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Das Material ist nicht nur robust und widerstandsfĂ€hig, sondern sorgt auch fĂŒr ein gesundes Raumklima. 
Holzpaneele als Wandverkleidung sind vor allem in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Das Material ist nicht nur robust und widerstandsfĂ€hig, sondern sorgt auch fĂŒr ein gesundes Raumklima. © teeraphan - stock.adobe.com

Kork als Wandverkleidung: WÀrmedÀmmung und Dekoration in einem

Als eine natĂŒrliche Alternative zur herkömmlichen Wandverkleidung wird Kork als Material immer beliebter. Kork wird aus der Rinde der Korkeiche gewonnen, die in hohem Maße wĂ€rmedĂ€mmend und auch schallisolierend wirkt. Außerdem ist eine mit Kork verkleidete Wand immer ein Hingucker im Raum. Verwenden Sie dieses Material trotzdem immer sparsam, denn auf grĂ¶ĂŸeren FlĂ€chen kann eine mit Kork verkleidete Wand altbacken wirken.

Anleitung: Dekorputz anbringen Schritt-fĂŒr-Schritt

Besonders vielfĂ€ltig und variantenreich ist Dekorputz, der Farbe und Struktur in Ihre RĂ€ume bringen kann. Zudem gleicht er mĂŒhelos kleine Unebenheiten aus, die beim Bau entstanden sind und kann außerdem individuelle Effekte erzielen, die Sie sich fĂŒr Ihre Wand wĂŒnschen. Dekorputz können Sie mit etwas handwerklichem Geschick einfach selbst an Ihrer Innenwand anbringen.

Benötigte Materialien:

  • Malerkreppband
  • Abdeckfolie
  • Wandfarbe
  • Dekorputz

Dekorputz lĂ€sst sich nicht so einfach wie beispielsweise eine Tapete oder Paneele von der Wand lösen. Überlegen Sie sich also vorher gut, ob Sie sich fĂŒr diese Wandverkleidung entscheiden oder lieber nach einer Alternative suchen. Sollten Sie zur Miete wohnen, dann wĂ€hlen Sie am besten einen Lehmputz aus, der sich mit Wasser einfach wieder von der Wand abwaschen lĂ€sst.

So verkleiden Sie Ihre Wand Schritt-fĂŒr-Schritt mit Dekorputz

  1. Schritt: Vorbereitung der Wand
    Der Untergrund muss glatt, sauber und trocken sein. Sollten sich in der Wand kleine Löcher oder Unebenheiten befinden, dann begradigen Sie diese. Unebenheiten schmirgeln Sie mit Schleifpapier ab.  
  2. Schritt: Grundierung auftragen
    WĂ€hlen Sie eine geeignete Grundierung fĂŒr den Untergrund aus. Wichtig ist, dass die Zusammensetzung und die Wirkung sowohl auf die Wand als auch auf den Dekorputz abgestimmt sind, den Sie anbringen wollen.  
  3. Schritt: Dekorputz auftragen
    Das Auftragen von Dekorputz erfordert etwas Übung und FingerspitzengefĂŒhl. FĂŒr Heimwerker eignet sich am besten ein Fertigputz, den Sie nur kurz aufrĂŒhren mĂŒssen. Ein sehr feiner Strukturputz wird mit einem Farbroller aufgetragen; dickflĂŒssigen Putz bringen Sie mit einer Kelle gleichmĂ€ĂŸig an die Wand.

Sie können den Dekorputz anschließend entweder so belassen oder ihn mit einer Farbe ĂŒberstreichen.  

Mehr DIY-Ideen fĂŒr Ihr Zuhause
Man using expanding foam on doorway
News

TĂŒren selbst abdichten: Energie sparen & GemĂŒtlichkeit schaffen

  • 28.11.2023
  • 11:07 Uhr

© 2023 Seven.One Entertainment Group