Zutaten fürPortionen

2 ELTrockenhefe
240 mlWasser (lauwarm)
80 mlOlivenöl
30 gZucker
1 Ei
1 TLSalz
4 Aktivkohle-Tabletten
450 gWeizenmehl (glatt, Type W700)
2 Lachsfilets
2 TLWasabi
¼ Packung Pankomehl
2 Eier
¼ Krautsalat
1 Bund Koriander
1 EL Creme Fraiche
1 TLSesam
4 Gurkenscheiben
Vorbereitungszeit: 65 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Insgesamt: 85 Minuten

Der Fischstäbchen Dog

Schritt 1: Brötchen zubereiten 

Für schwarze Burger Buns den Backofen auf 250 °C vorheizen. Hefe mit Wasser, Öl und Zucker verrühren und für 5 Minuten gehen lassen. Ei, Salz, Aktivkohle und Mehl hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Rolle formen, in 12 Portionen unterteilen und jedes Teigstück zu einer Kugel formen. Die Teigkugeln mit ausreichend Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit einem Geschirrtuch abdecken und für 15 Minuten gehen lassen, bevor sie für 30 Minuten in den Ofen kommen.

Schritt 2: Krautsalat zubereiten

Krautsalat dünn schneiden, mit Salz und Zucker zerkneten. Wirkt wie Schmirgelpapier und macht den Salat schön soft. Etwas Creme Fraiche dazu, fertig. Etwas Sesam dran.

Schritt 3: Lachsfilet schneiden und anbraten

Lachsfilet in Fischstäbchengroße Stücke schneiden. Mit Wasabi einschmieren. Dann Panierstraße machen: Mehl, Ei, Pankomehl. Fischstäbchen nacheinander darin wenden und dann anbraten.

Schritt 4: Servieren

Brötchen aufschneiden, Krautsalat rein, Gurken und Fischstäbchen, fertig.

Guten Appetit!

Schon gesehen?