- Bildquelle: kabeleins © kabeleins

Zutaten fürPortionen

100 gSpeck - ab hier für den Burger
1 Gemüsezwiebel
100 gGurken
150 gEisbergsalat
400 mlpassierte Tomaten
500 gHackfleisch
1 große Fleischtomate
½ Bund Frühlingszwiebeln
200 ggeriebener Käse
110 gMayonnaise - ab hier für die Sauce
1 ½ ELTomatenmark
1 Gewürzgurke
1 Chilischote
1 TLApfelessig
1 TLZucker, weiß
1 TLPaprikapulver
1 PriseSalz
200 gHartweizengries - ab hier für die Burgerbrötchen
300 gWeizenmehl
20 gHefe
300 mlWasser
1 TLZucker
1 TLSalz
5 ELOlivenöl
1 TLItalienische Kräuter
Vorbereitungszeit: 40 Minuten
Kochzeit: 35 Minuten
Insgesamt: 75 Minuten

Zubereitung

In einer Schüssel alle Zutaten für die Sauce miteinander verrühren, danach die Schüssel abdecken und die Hamburger-Sauce in den Kühlschrank stellen, damit sich alles gut verbindet.
Für die Burger-Buns sämtliche Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit Knethaken gut verkneten. Nun den Teig für 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Den Teig auf einer gemehlten Arbeitsfläche in Form (ca. 1 cm dick) ausrollen. Nochmals 10 Minuten gehen lassen. Zum backen auf ein Backblech mit Backpapier ausgelegt geben und bei 200 Grad, 15-20 Minuten backen lassen, danach auskühlen lassen.
Das Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen, zu zwei großen Patties formen und anbraten. Den Speck braten. Dann Eisbergsalat, Tomaten, Zwiebeln und Gurken in feine Scheiben schneiden. Das Burgerbrötchen zweimal durchschneiden und dann wird gebaut: Brötchen-Unterseite, Soße, Pattie, Gurkenscheiben, Eisbergsalat, Streukäse, Brötchen-Mitte Soße, Pattie, Eisbergsalat und Streukäse. Die Oberseite des Fladenbrotes auflegen und mit den restlichen geriebenen Käses bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 200°C etwa 15 Minuten backen - bis der Käse geschmolzen ist. Dazu passt: ein "frischer" Salat und ein "kühles Blondes".

Guten Appetit!

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten