Anzeige
Schritt-f├╝r-Schritt-Anleitung

So k├Ânnen Sie einen Bewegungsmelder anschlie├čen, einstellen und ausrichten

  • Ver├Âffentlicht: 17.10.2023
  • 09:51 Uhr

Das Wichtigste in K├╝rze

  • Wann braucht man einen Bewegungsmelder?

  • Bewegungsmelder anschlie├čen: Vor├╝berlegungen & Sicherheitsregeln

  • Bewegungsmelder anschlie├čen: Das sind die wichtigsten Schritte

  • Das m├╝ssen Sie bei der Ausrichtung des Bewegungsmelders beachten

Anzeige

Ein Bewegungsmelder kann in vielen Situationen sinnvoll sein ÔÇô in erster Linie bietet er Ihnen ein St├╝ck Sicherheit, damit ungebetene G├Ąste in den Abendstunden schnell erkannt werden. Um einen Bewegungsmelder zu installieren, brauchen Sie nicht zwangsweise einen Elektriker. Mit etwas handwerklichem Geschick und der Anleitung in diesem Ratgeber k├Ânnen Sie die Montage des Bewegungsmelders auch ganz einfach selbst durchf├╝hren.

Wann braucht man einen Bewegungsmelder?

Es gibt im Grunde drei zentrale Bereiche, in denen Bewegungsmelder von Vorteil sind.

Beleuchtung:
Bewegungsmelder werden gerne in Beleuchtungssysteme integriert. Sie schalten das Licht ein, wenn eine Bewegung erkannt wird, sodass sie nicht dauerhaft brennen m├╝ssen. Besonders praktisch ist der Bewegungsmelder f├╝r Ihren Au├čenbereich ÔÇô so sind Wege und Eing├Ąnge gut beleuchtet, wenn Sie sp├Ąt nach Hause kommen. Innenbewegungsmelder sind dar├╝ber hinaus in R├Ąumen wie Fluren, Treppenh├Ąusern und Abstellkammern vorteilhaft. Das Licht schaltet sich automatisch ein, wenn Sie den Raum betreten.

Sicherheit:
Bewegungsmelder sind ein wichtiger Bestandteil von Sicherheitssystemen. Mittlerweile gibt es schon f├╝r den Privatgebrauch Systeme, die ├╝ber den Bewegungsmelder Eindringlinge erkennen und einen Alarm ausl├Âsen, wenn jemand einen ├╝berwachten Bereich betritt.

Energiesparen:
Bewegungsmelder, die beispielsweise an Lichtsysteme oder Klimaanlagen angeschlossen sind, sorgen daf├╝r, dass diese Ger├Ąte nur dann eingeschaltet sind und Strom verbrauchen, wenn sich jemand im Raum aufh├Ąlt. Dadurch kann der Bewegungsmelder einen erheblichen Beitrag dazu leisten, Energie zu sparen.

Anzeige
Anzeige
Lichtschalter anschlie├čen: Was gibt es zu beachten?
News

Lichtschalter anschlie├čen: Darauf m├╝ssen Sie achten

Beim Hausbau oder im Rahmen von umfangreichen Sanierungsma├čnahmen m├╝ssen auch Lichtschalter installiert bzw. umgesetzt werden. Arbeiten an der Elektrik des Hauses d├╝rfen grunds├Ątzlich nur von erfahrenen Elektrikern durchgef├╝hrt werden. F├╝r die Vorbereitung ist es dennoch wichtig, die richtigen Lichtschalter zu kaufen und zu wissen, welche Arbeiten auch von Laien durchgef├╝hrt werden d├╝rfen und welche nicht. In diesem Beitrag lesen Sie alles Wissenswerte sowie eine ausf├╝hrliche Anleitung zum Anbringen von Lichtschaltern.

  • 02.10.2023
  • 15:29 Uhr

Wie funktionieren Bewegungsmelder eigentlich?

Bewegungsmelder, auch als PIR-Sensoren (Passive Infrarot-Sensoren) bezeichnet, funktionieren auf Grundlage von Infrarotstrahlung und detektieren Bewegungen in ihrer Umgebung. Der physikalische Hintergrund: Alle Objekte mit einer Temperatur ├╝ber dem absoluten Nullpunkt (-273 Grad Celsius) senden eine Infrarotstrahlung aus ÔÇô also auch Menschen. Diese Strahlung ist f├╝r das menschliche Auge unsichtbar, kann jedoch von speziellen Sensoren erfasst werden. Ein PIR-Sensor enth├Ąlt eine spezielle Linse, die die Infrarotstrahlung von Objekten in der unmittelbaren Umgebung aufnimmt. Der Sensor besteht aus zwei miteinander verbundenen Materialien, die auf Temperatur├Ąnderungen reagieren.

Wenn sich ein warmes Objekt, wie ein Mensch oder ein Tier vor dem PIR-Sensor bewegt, erfasst der Sensor die Temperatur├Ąnderung, die durch die Bewegung verursacht wird. Die beiden Materialien im Sensor erzeugen unterschiedliche elektrische Spannungen in Reaktion auf die Temperatur├Ąnderung. Die vom Sensor erzeugten elektrischen Signale werden von einer Auswertungsschaltung interpretiert und es wird ein Ausgangssignal gesendet. Dadurch wird im Anschluss eine Aktion ausgel├Âst ÔÇô zum Beispiel das Einschalten von Lichtern, die Aktivierung eines Alarmsystems oder die Steuerung anderer elektronischer Ger├Ąte.

F├╝r den Innenbereich gibt es auch Hochfrequenz-Melder:

W├Ąhrend sich im Au├čenbereich die sogenannten PIR-Sensoren bew├Ąhrt haben, gibt es f├╝r Innenbereiche Hochfrequenz-Melder. Diese reagieren auf jede Art von Bewegung und k├Ânnen so schneller reagieren, wenn im Inneren Licht gebraucht wird. Au├čen sind HF-Melder weniger effektiv, weil sie beispielsweise auch auf herunterfallendes Laub reagieren w├╝rden.

Anzeige

Bewegungsmelder anschlie├čen: Vor├╝berlegungen & Sicherheitsregeln

Bevor Sie sich an die Arbeit machen, sollten Sie ├╝berlegen, ob Sie sich Arbeiten an der Elektroinstallation wirklich zutrauen. Strenggenommen, d├╝rfen laut der Niederspannungsverordnung nur Elektrofachfirmen die Bewegungsmelder-Montage ├╝bernehmen. Sollten Laien selbst Hand anlegen und einen Bewegungsmelder anschlie├čen, drohen zwar keine Bu├čgelder, in der Regel verlieren Sie aber Ihren Versicherungsschutz, wenn es beispielsweise durch eine fehlerhafte Montage zu einem Kabelbrand kommt.

Anzeige
Anzeige

Aufputz- oder Unterputzmontage: Was ist besser?

Bei einer Aufputzmontage wird der Bewegungsmelder direkt auf der Oberfl├Ąche der Wand oder Decke installiert. Dies bedeutet, dass alle Verkabelungen und Komponenten sichtbar sind und nicht in die Wand oder Decke eingelassen werden. Der gro├če Vorteil: eine Aufputzmontage geht schneller und erfordert weniger handwerkliche F├Ąhigkeiten. Bei einer Unterputzmontage wird der Bewegungsmelder in die Wand oder Decke eingebettet, so dass er b├╝ndig mit der Oberfl├Ąche abschlie├čt. Dadurch entsteht zwar eine einheitliche Fl├Ąche, aber der Aufwand f├╝r die Bewegungsmelder-Montage ist gro├č und auch Reparaturen sind sp├Ąter schwerer zu bewerkstelligen.

Halten Sie wichtige Sicherheitsregeln ein

Bevor Sie mit der Bewegungsmelder-Montage beginnen, schalten Sie den Strom ab. Nehmen Sie die Sicherung raus, die zu dem betreffenden Stromkreis geh├Ârt. Zudem sollten Sie vorher mit einem Phasenpr├╝fer testen, ob die Kabel wirklich keinen Strom mehr f├╝hren.

Achtung: das bedeuten die Farben der Leitungen

F├╝r eine Elektroinstallation braucht es in der Regel immer drei Anschl├╝sse, die mit unterschiedlichen Farben gekennzeichnet sind. Der stromf├╝hrende Leiter wird meistens in Schwarz gekennzeichnet, der Neutralleiter ist meistens Blau und der Schutzleiter bzw. die Erdung ist Gelb-Gr├╝n gekennzeichnet.

Bewegungsmelder montieren: das sind die wichtigsten Schritte

Um einen Bewegungsmelder richtig zu montieren und anzuschlie├čen, brauchen Sie entsprechende Werkzeuge:

  • Spannungspr├╝fer
  • Schraubendreher
  • Abisoliermesser & Abisolierzange
  • Seitenschneider
  • Bohrmaschine

Haben Sie alles bereitgelegt? Dann k├Ânnen Sie mit der Montage beginnen.

  1. Schritt: Entfernen Sie die Abdeckung  
    Wenn sich an der gew├╝nschten Stelle ein Schalter oder eine Abdeckung befindet, entfernen Sie diese, um Zugang zu den elektrischen Dr├Ąhten zu bekommen.
  2. Schritt: ├ťberpr├╝fen Sie die Verkabelung
    Schauen Sie nach, ob es mindestens drei Dr├Ąhte gibt: Schwarz (Stromversorgung), Wei├č (Neutral) und Gr├╝n oder Kupfer (Erdung).
  3. Vorbereitung der Kabel  
    Damit sp├Ąter Strom flie├čen kann, entfernen Sie mit dem Abisoliermesser jeweils einen Teil des Kabelmantels. Zus├Ątzlich nutzen Sie die Zange, um jeweils 1 cm der Isolierung an jeder Phase. Bringen Sie jetzt die Kabelklemmen an, um die Verbindungen zwischen den Dr├Ąhten sicher abzudecken und zu isolieren.
  4. Schritt: Verbindung der Dr├Ąhte  
    Die Dr├Ąhte verbinden Sie nach Farben, also den schwarzen Draht aus der Wand mit dem schwarzen Draht aus dem Bewegungsmelder etc. F├╝r die Verbindung verwenden Sie am besten Kabelklemmen oder Isolierband.
  5. Schritt: Montage des Bewegungsmelders
    Montieren Sie den Bewegungsmelder mit Schrauben an der Wand oder an der Decke. Es gibt auch spezielle Klebevorrichtungen, wenn Sie keine L├Âcher bohren wollen. Befestigen Sie den Bewegungsmelder gem├Ą├č den Anweisungen des Herstellers an der Wand oder der Decke.

Wenn alles fest verbunden ist, k├Ânnen Sie die Stromversorgung wieder einschalten. Ihr Bewegungsmelder sollte jetzt automatisch Bewegungen erkennen und die gew├╝nschte Aktion ausl├Âsen.

Das m├╝ssen Sie bei der Ausrichtung des Bewegungsmelders beachten

Sie k├Ânnen in aller Regel die Empfindlichkeit Ihres Bewegungsmelders einstellen. In welchem Abstand zwischen Person und Bewegungsmelder soll das Ger├Ąt ausl├Âsen? Ein sehr weiter Radius kann dazu f├╝hren, dass zum Beispiel im Au├čenbereich auch Katzen erfasst werden, die vorbeilaufen. Zu eng sollte der Radius aber auch nicht gew├Ąhlt sein, damit das Licht bzw. der Alarm rechtzeitig losgeht.

Eine weitere Einstellungsm├Âglichkeiten ist die Lichteinstellung. Wie lange soll das Licht leuchten, nachdem es ├╝ber den Bewegungsmelder aktiviert wurde? ├ťblich ist eine Einstellung zwischen 10 und 60 Sekunden.

Tipp: Der D├Ąmmerungsschalter ist eine Alternative zum Bewegungsmelder

F├╝r die Hauseingangsbeleuchtung ist der D├Ąmmerungsschalter eine gute Alternative. Dabei schaltet sich das Licht am Hauseingang automatisch ein, wenn ein bestimmter D├Ąmmerungsgrad erreicht ist. Mit Sonnenaufgang schaltet sich das Licht dann wieder aus.

Mehr News und Videos
Smart Home: Das sind die Basics
News

Komfort, Sicherheit und Energiesparen: Das sind die Smart Home Basics

  • 29.11.2023
  • 15:50 Uhr

© 2023 Seven.One Entertainment Group