Anzeige
Rezept aus "Mein Lokal, Dein Lokal"

Geschmorte Ochsenbackerl mit Selleriepüree, gegrillten Kräuterseitlingen und Röstzwiebeln

  • Veröffentlicht: 19.12.2023
  • 00:01 Uhr

Mal etwas neues ausprobieren? Wie wäre es mit Geschmorte Ochsenbackerl mit Selleriepüree, gegrillten Kräuterseitlingen und Röstzwiebeln dies ist ein köstliches Gericht, das sowohl geschmacklich als auch optisch beeindruckt.

Anzeige

Geschmorte Ochsenbackerl mit Selleriepüree, gegrillten Kräuterseitlingen und Röstzwiebeln: Rezept und Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 45 Min
  • Zubereitungszeit 200 Min
  • Gesamtzeit 245 Min
Anzeige
Anzeige

Zutaten für 4 Personen

4

Ochsenbacken (1,7 -2,5 kg gesamt, je nach Größe der Ochsenbacken, verlieren Gewicht bei Schmorvorgang und Parieren)

4 EL

Butterschmalz/ Olivenöl

4

große Zwiebeln

4

Karotten

1,5 Knollen

Sellerie

4 Zehen

Knoblauch

2 EL

Tomatenmark

nach Belieben

Wurzelgemüse

750 ml

Rotwein (auf Wunsch 250 ml Portwein zusätzlich, je nach Süße)

4

Lorbeerblätter

6

Wacholderbeeren

nach Belieben

frische Kräuter

2 Liter

Rinderfond oder Gemüsefond

etwas

Schlagobers

nach Belieben

Salz

nach Belieben

frischer Pfeffer

nach Belieben

Muskatnuss gerieben

etwas

Mehl, Paprikapulver und gemahlener Kümmel

Geschmorte Ochsenbackerl mit Selleriepüree, gegrillten Kräuterseitlingen und Röstzwiebeln
Geschmorte Ochsenbackerl mit Selleriepüree, gegrillten Kräuterseitlingen und Röstzwiebeln© Kabel Eins

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 12

    Die Ochsenbackerl zu putzen (parieren) und das Gemüse für den Röstansatz schälen und grob würfeln.

  2. Schritt 2 / 12

    Die Ochsenbackerl mit Salz und Pfeffer würzen, in Butterschmalz (oder Olivenöl) ringsherum scharf anbraten, aus dem Topf nehmen und bei Seite stellen.

  3. Schritt 3 / 12

    . Im Bratensatz mit zusätzlichem Butterschmalz (oder Olivenöl) das Gemüse anrösten und mit Tomatenmark aromatisieren.

  4. Schritt 4 / 12

    Mit der Hälfte des Rotweins ablöschen und etwas reduzieren lassen. Den restlichen Rotwein (je nach Süße zusätzlich auch Portwein) dazugeben und weiter köcheln lassen.

  5. Schritt 5 / 12

    Die Ochsenbackerl wieder dazugeben und alles mit Salz, Pfeffer, Wachholder und Lorbeer verfeinern.

  6. Schritt 6 / 12

    Mit Rinderfond oder Gemüsefond übergießen (die Ochsenbackerl sollten leicht mit Flüssigkeit bedeckt sein) und für 2 bis 3 Stunden zugedeckt im Ofen bei 185 bis 190 Grad schmoren lassen.

  7. Schritt 7 / 12

    Nach dem Schmoren das Fleisch herausnehmen und die Sauce durch ein feines Sieb passieren. Die Sauce so lange einkochen lassen, bis diese eine sämige Konsistenz hat. Gegebenenfalls mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

  8. Schritt 8 / 12

    Für das Selleriepüree 1 bis 2 Sellerieknollen (je nach Größe) schälen und grob würfeln.

  9. Schritt 9 / 12

    Den Sellerie in gesalzenem und kochendem Wasser (wenn gewünscht Wasser-Milch-Mischung) weichdünsten.

  10. Schritt 10 / 12

    Den weichen Sellerie in einem Standmixer (auch Stabmixer möglich) pürieren, ein wenig Schlagobers (Schlagsahne) einrühren, abschmecken mit Salz und Pfeffer (evtl. auch eine Prise geriebene Muskatnuss).

  11. Schritt 11 / 12

    Für die Röstzwiebeln die weißen Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden.

  12. Schritt 12 / 12

    Dann die Zwiebeln in einer Mischung aus Mehl, Paprikapulver und gemahlenem Kümmel wälzen und anschließend in heißem Öl bzw. Frittier Fett ausbacken.

Weitere Fleisch Rezepte
PHỞ BÒ TÁI – vietnamesische Nudelsuppe mit Rindfleisch
Rezept

PHỞ BÒ TÁI – vietnamesische Nudelsuppe mit Rindfleisch

  • 19.02.2024
  • 00:01 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group