Anzeige

Semmelknödel-Burger

Article Image Media

Burger mal bayerisch. Ein raffinierter Semmelknödel-Burger mit Spitzkohl-Fleischpatty und fruchtiger Salsa.

Anzeige

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 30 Min
  • Zubereitungszeit 40 Min
  • Gesamtzeit 70 Min

1 kg

Hackfleisch gemischt

0.5

Spitzkohl

2

Eier

1 EL

Butter (zum Anschwitzen für den Spitzkohl)

1 EL

Öl (zum Braten)

1 Prise

Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer

3 EL

Mehl oder Semmelbrösel

6

Brötchen

250 ml

Milch

3

Eier

1

Zwiebel

10 g

Butter

1 EL

Petersilie

1 Prise

Salz, Pfeffer, Muskat

3 EL

Semmelbrösel

1

Zwiebel

1

Chili

1

Knoblauchzehe

4

Tomaten (geschält, frisch oder aus der Dose)

2

getrocknete Aprikosen

1 EL

Saft einer Limette

1 EL

Balsamico Bianco

1 Prise

Salz, Pfeffer

Für die Spitzkohl-Fleischküchlein den Spitzkohl in Streifen schneiden und in Butter anschwitzen.
Das Ei, den Spitzkohl und die Gewürze zur Hackmasse geben und sehr gut vermengen, entweder mit einem großen Löffel oder mit den Händen. Nicht mit dem Mixer arbeiten, dabei werden die Fleischküchlein oft zäh!
Jetzt gleichmäßige, nicht zu kleine Bällchen/Klöße/Klopse formen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche flachdrücken und glätten. Wer möchte, kann sie in Mehl oder Semmelbrösel wenden.
Einer Pfanne mit Öl erhitzen und die Fleischküchlein einlegen, kurz auf beiden Seiten scharf anbraten und dann ca. 15 - 20 Minuten (1 - 2-mal vorsichtig wenden) auf mittlerer/schwacher Hitze fertig braten. Nicht zu viele Fleischküchlein auf einmal in einer Pfanne braten, eher eine zweite benutzen oder nacheinander braten.

Die alten, harten Brötchen in Würfel schneiden und mit der heißen Milch übergießen, zudecken.
Die Zwiebel klein würfeln und mit Butter in der Pfanne glasig dünsten. Petersilie dazugeben und kurz mit garen.
Die Petersilienzwiebeln zu den inzwischen aufgeweichten Brötchen geben und das Ei darüber schlagen.
Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, alles gut durchmischen und zu einem möglichst homogenen Teig verarbeiten.
Mit leicht angefeuchteten Händen aus der Masse runde Knödel drehen. Sollte der Teig recht klebrig sein, kann er mit wenig Semmelbröseln "getrocknet" werden
Die Knödel werden in schwach kochendes Salzwasser gelegt. Anschließend wird die Temperatur des Herdes heruntergeschaltet, dass das Wasser nur noch siedet.
Ohne Topfdeckel müssen die Semmelknödel im heißen Wasser 20 Minuten ziehen. Wenn sie dann an der Wasseroberfläche schwimmen, sind sie fertig.

Für die Salsa werden Zwiebel, Aprikosen, Chili und Knoblauch und Tomaten fein gewürfelt und vermengt.
Mit dem Limettensaft, Balsamico, Salz und Pfeffer abschmecken.

Anzeige
Anzeige

Guten Appetit!

Mehr Informationen
Lecker Cracker
Rezept

Lecker Cracker

  • 12.07.2024
  • 00:01 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group