Anzeige

Luigis skurrile Pizzen

Article Image Media
© kabel eins
Für Fischstäbchen-Pizza

300 g

Spaghetti (gekocht)

70 g

Mozzarella (über die Nudeln streuen)

1

rote Paprika (in Ringe geschnitten)

8

Fischstäbchen (gebraten)

Anzeige
Münchner-Pizza

2 EL

Senf

4 EL

Sauerkraut

8

kleine Bratwürste (gebraten)

Für Schokoriegel-Pizza

2 EL

Erdnussbutter

2

Schokoriegel

1 etwas

Schokosauce (über der Pizza verteilen)

Für Chips-Pizza

50 g

Tomatensauce

70 g

Mozzarella

2 EL

Basilikum-Pesto ( über die Pizza träufeln)

1 nach Belieben

Packung Kartoffelchips (nach dem Backen viele Chips über die Pizza streuen)

Für Pizza Bolognese mit Ei

1

Bolognesesauce

70 g

Mozzarella

3 Scheiben

Schinken

1

rohes Ei (einfach auf den anderen Zutaten aufschlagen)

1 Prise

Salz (über das rohe Ei streuen)

Für Feigen-Pizza

50 g

Tomatensauce

6 Scheiben

Feigen (in geschnitten)

70 g

Sardellen (abtropfen lassen)

50 g

Ricotta (erst nach dem Backen in kleinen Häufchen auf der Pizza verteilen)

Für Grundteig

500 g

Mehl

225 ml

Wasser

1 EL

Olivenöl

1 TL

Salz

1 Prise

Zucker

0.250

Hefewürfel

  • Vorbereitungszeit 15 Min
  • Zubereitungszeit 20 Min
  • Gesamtzeit 35 Min

Grundteig

ZUBEREITUNG

Das lauwarme Wasser mit Hefe, Salz und Zucker verrühren. Dann in eine Schüssel mit dem Mehl schütten und das Olivenöl dazugeben.
Ordentlich durchkneten und einige Stunden ruhen lassen, bis der Teig richtig schön aufgegangen ist. Ausrollen und dann je nach Pizza mit folgenden Zutaten belegen. Anschließend für 20 Minuten in den Backofen schieben.

Anzeige
Anzeige

Guten Appetit! 

Mehr Informationen
Schloss
News

Einbruchschutz: 7 Tipps, wie du dein zuhause sicherst, bevor du in den Urlaub fährst

  • 28.11.2023
  • 10:43 Uhr

© 2023 Seven.One Entertainment Group