Anzeige
Rezept aus "Jugend kann nicht kochen"

Käsespätzle

Article Image Media

Käsknöpfli, Kasspatzn oder Käsespätzle - egal wie man sie nennt, lecker sind sie allemal! Und mit diesem Rezept von Achim Müller gelingen sie ganz einfach.

Anzeige

Zubereitung:

6

Eier

1 nach Belieben

Salz

150 ml

Wasser / Mineralwasser

400 g

Mehl

250 g

Bergkäse

150 g

Butter

400 g

Zwiebeln

1 nach Belieben

Petersilie / Kräuter

1 Eier in einer Schüssel mit Salz, Mehl und Mineralwasser verquirlen.

2 Den Teig dann mit einem Holz-Kochlöffel "schlagen", bis er Blasen schlägt. Teig mit einem Tuch bedecken und 20 Minuten ruhen lassen.

3 Den Teig nun über einer Spätzlereibe in kochendes, gesalzenes Wasser reiben/schaben und die Spätzle kochen bis sie oben aufschwimmen. Dann abseien und in eine feuerfeste Form oder Pfanne geben.

4 Zwiebeln in dünne Streifen schneiden und mit Butter in einer Pfanne glasig braten.  Zu Spätzle hinzugeben.

5 Spätzle mit etwas geriebenem Käse bestreuen und die Form in den Ofen stellen.

6 Käsespätzle noch mal 5 Minuten bei 120 Grad im Ofen garen, bis der Käse geschmolzen ist. Mit Petersilie garnieren.

 

Anzeige
Anzeige

Guten Appetit!

Mehr Informationen
Jörg Thiele on Tour: Geheimnisvolle Highlights in der Sächsischen Schweiz

Jörg Thiele on Tour: Geheimnisvolle Highlights in der Sächsischen Schweiz

  • Video
  • 19:03 Min
  • Ab 12

© 2023 Seven.One Entertainment Group