Anzeige
Grill-Dips und Tipps von Ole Plogstedt

Folienlachs mit Fenchel und Kerbel

Article Image Media
© kabel eins

1 Portion

Alufolie (je einen A4 großen Bogen)

1 Liter

Fenchestreifen / Olivenöl

1 Streifen

Schalotten, in feine geschnitten

1

Sternanis/ Lachstranchen (ohne Haut)

1 Tropfen

ein paar Weißwein

1

schwarzer Pfeffer/ Meersalz

1

Crème fraîche

1

ein paar Tröpfchen Pernod oder Ricard

1

frischer, gehackter Kerbel

1 EL

auf ein Drittel eingekochter Orangensaft

1 Prise

Zucker

1 Zweig

kleinen Rosmarin oder Thymian und eine angedrückte Knoblauchzehe (ungeschält)

Anzeige
  • Vorbereitungszeit 20 Min
  • Zubereitungszeit 20 Min
  • Gesamtzeit 40 Min

ZUBEREITUNG

Die Alufolienbögen auf der matten Seite mittig mit Olivenöl einpinseln. Fenchel- und Schalottenstreifen auf die bepinselte Fläche legen. Mit Pfeffer und Meersalz leicht würzen, ein Stück Sternanis, Kräuterzweig und Knoblauch dazulegen, ein paar Tröpfchen Weißwein darüber träufeln, das leicht mit Pfeffer und Meersalz gewürzte Stück Lachs darauf legen und die Folie dicht zufalten. Das Päckchen auf den Grillrost (am besten an den Rand, wo die Hitze nicht zu stark ist) legen und nach fünf bis zehn Minuten (je nach Hitze) auspacken. Zu folgendem Dip servieren: 

Crème fraîche, Orangensaft-Konzentrat, ein paar Tröpfchen Pernod oder Ricard und gehackten Kerbel zusammen glattrühren. Mit Pfeffer, Meersalz und etwas Zucker und Zitronensaft abschmecken. Dazu halbierte Pellkartoffeln auf den Grill angrillen.

Anzeige
Anzeige

GUTEN APPETIT!

Mehr Informationen
Putzhilfe Yuni sattelt um und will für Truckerbabe Julia LKW fahren

Putzhilfe Yuni sattelt um und will für Truckerbabe Julia LKW fahren

  • Video
  • 31:00 Min
  • Ab 6

© 2024 Seven.One Entertainment Group