Anzeige
Eine schmackhafte Fischplatte aus "Mein Lokal, Dein Lokal"

Fischteller "Ebbe und Flut"

Article Image Media

Sie wollen in ihrem Esszimmer den Duft der Nordsee spüren? Dann ist dieser Fischteller genau das Richtige!

Anzeige

Zubereitung:

  • Vorbereitungszeit 30 Min
  • Zubereitungszeit 65 Min
  • Gesamtzeit 95 Min

100gr.

Zwiebelwürfel

600gr. strip

Weißkohl in

30m litre

Butteröl

300 ml

trockener Weißwein

100 ml

weißer Balsamico-Essig

200gr.

Sauerrahm

100gr.

Zucker

400gr.

Drillinge (Kleinsortierung)

1Stk.

Knoblauchzehe

1 Zweig

Rosmarin

20m litre

Olivenöl

1 handvoll

Salz, Pfeffer,

je600gr.

Lump, Skrei und Lachsfilet

1handvol litre

Mehl, Butteröl

Sauerrahmkraut:

Zwiebeln im Butteröl glasig anschwitzen. Den Weißkohl dazugeben und 5 Minuten farblos anbraten. Den Zucker dazu geben und leicht karamellisieren lassen. Mit dem Essig und Weißwein ablöschen und bei geringer Hitze weich köcheln. Sauerrahm dazu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Rosmarinkartoffeln:

Drillinge waschen und garkochen. Die Rosmarinnadeln vom Zweig streichen und den Knoblauch schälen. Beides kleinhacken. Gekochte Drillinge der Länge nach vierteln und in Olivenöl leicht braun anbraten. Hitze reduzieren und den Rosmarin und die Knoblauchzehe dazu geben. Ca. drei Minuten weiterbraten und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Lump, Skrei und Lachs:

Fischfilets jeweils in 4 Portionen zu je 150 gr. aufteilen, waschen und trocken tupfen. Das Skreifilet auf der Filetseite würzen und die Hautseite mehlieren. In Butteröl bei mittlerer Hitze nur auf der Hautseite braten. Nach ca. 5 Minuten den Lump und das Lachsfilet (nicht mehliert, aber gesalzen) dazu geben und von beiden Seiten ca. 2 Minuten braten, bis alle Fischstücke glasig sind.

Anzeige
Anzeige

Guten Appetit!

Mehr Informationen
Masse mit Klasse: Schupfnudeln

Masse mit Klasse: Schupfnudeln

  • Video
  • 10:32 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group