Anzeige
Die moderne Variante des hessischen Klassikers aus Abenteuer Leben Täglich

Eine moderne Variante der hessischen Rippchen

Article Image Media

Haben Sie schon von diesem hessischen Gericht gehört? Nein? Dann können Sie es hier ausprobieren. Doch anstatt des traditionellen Klassikers bieten wir Ihnen eine moderne Variante an.

Anzeige

Zubereitung:

  • Vorbereitungszeit 20 Min
  • Zubereitungszeit 20 Min
  • Gesamtzeit 40 Min

50 g

Zucker

2 EL

Ketchup

500 g

violette Kartoffeln

300 ml

Sahne

50m litre

Olivenöl

1 Prise

Salz

1 Prise

Pfeffer

500 g

Sauerkraut

1 EL

Kurkuma

25 g

Pinienkerne

2

Eier

250 g

Pankomehl

Aus den Zutaten eine Marinade herstellen. Die Rippchen damit bestreichen, vakuumieren und in einem Sous vide Bad 30 Stunden bei 60°C garen.

Das Fleisch zupfen wie Pulled Porc.

Die Kartoffeln kochen, pellen, stampfen. Die Sahne mit dem Öl aufkochen, mit den Kartoffeln vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Sauerkraut 2x wässern, ausdrücken und mit Salz, Pfeffer, Zucker und Kurkuma in einen Topf geben. Bei mittlerer Hitze so lange garen bis es Farbe nimmt. Nun die Sahne zugeben und so lange kochen bis diese verkocht ist. 

Pinienkerne anrösten und Schnittlauch fein schneiden. Beides zum Kraut geben und dieses abschmecken. Kleine Kugeln daraus formen, diese durch die aufgeschlagenen Eier ziehen und anschließend mit dem Pankomehl panieren. Nun noch in der Fritteuse ausbacken.

Anzeige
Anzeige

Guten Appetit!

Mehr Informationen
Culurgiones Ogliastrini – Sardische Ravioli mit Kartoffel-Käse-Minze-Füllung
Rezept

Culurgiones Ogliastrini – Sardische Ravioli mit Kartoffel-Käse-Minze-Füllung

  • 24.07.2024
  • 00:01 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group