Anzeige
Zwei Deftige Klassiker in Kombination

Cordon-Bleu-Döner

  • Veröffentlicht: 30.05.2022
  • 18:48 Uhr
  • Abenteuer-Leben-Redaktion
Article Image Media
© Kabel Eins

Warum ein klassischer Döner oder Cordon Bleu, wenn es auch anders geht? Wir zeigen dir, wie du diese beiden deftigen Klassiker mit Spitzkohl, Zwiebeln und Preiselbeerdressing kombinieren kannst. Das Rezept erklärt die Zubereitung Schritt für Schritt.

Anzeige
Im Clip: Wissen rund um Döner Kebap
ABC des Essens: D wie Döner Kebap

ABC des Essens: Döner Kebap

Er ist aus deutschen Imbissbuden längst nicht mehr wegzudenken: der Döner. Korrekt heißt es allerdings Döner Kebap, aber was heißt das eigentlich übersetzt? Dies und jede Menge anderer interessanter Fakten im ABC des Essens.

  • Video
  • 03:41 Min
  • Ab 0
Anzeige
Anzeige

Cordon Bleu Döner

  • Vorbereitungszeit 5 Min
  • Zubereitungszeit 35 Min
  • Gesamtzeit 40 Min

4Stücke

Schwein aus der Oberschale

4 Scheiben

Kochschinken

4 Scheiben

Greyerzer

1

Ei

300 g

Pankomehl

200 g

Mehl

1 Prise

Salz und Pfeffer

200 g

Butterschmalz

1

Spitzkohl

10 EL

Essig

0,5 Glas

Preiselbeeren

1

große Zwiebel

0.5

Pack Feldsalat

6 EL

scharfer Senf

1Pack.

Schmand

1 Stück

Zitrone

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 4

    Das Fleisch im Schmetterlingsschnitt schneiden. Dann mit Frischhaltefolie bedecken und mit dem Fleischklopfer platt klopfen. Die Stücke mit Käse und Kochschinken füllen, zuklappen und leicht andrücken. Und dann wieder durch die Panierstraße: Erst durchs Mehl, dann durchs Ei, dann durchs Pankomehl.

  2. Schritt 2 / 4

    Im Anschluss Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Die gefüllten Schweinestücke nacheinander auf beiden Seiten ausbacken, dabei immer wieder schwenken und mit Fett übergießen. Sobald sie goldbraun sind, das Cordon Bleu vorsichtig herausholen und auf mehreren Lagen Küchenpapier abtropfen lassen. Danach längs in kleine Stücke schneiden und sich über den herauslaufenden Käse freuen!

  3. Schritt 3 / 4

    Spitzkohl fein schneiden, mit Salz und Zucker kneten, bis das Kraut schön weich ist, etwas Essig dazu. Zwiebeln mazerieren, indem man sie kleinschneidet und sie Zitronensaft legt. Dazu ein schnelles Preiselbeerdressing.

  4. Schritt 4 / 4

    Dressing mit Essig und Salz und Pfeffer verrühren. Schmand und Senf mischen. Damit ein gevierteltes Fladenbrot beschmieren und dann Döner mit alles: Feldsalat, Fleisch, Spitkohl, Dressing, Zwiebeln. Fertig.

Guten Appetit!
Passende Cordon Bleu- & Dönerrezepte
Winterlicher Gaumenschmaus: Sauerkraut Cordon Bleu im Hack Check

Winterlicher Gaumenschmaus: Sauerkraut Cordon Bleu im Hack Check

  • Video
  • 10:11 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group