- Bildquelle: Kabel Eins © Kabel Eins

Zutaten fürPortionen

0 Zutaten Reis
200 gReis
500 mlWasser
0 Zutaten Daal (Linsensuppe)
60 grote Linsen, geschält
500 mlWasser
1 TLSalz
½ TLKurkuma
10 mlRapsöl
½ TLKreuzkümmel, ganz
0 Zutaten Saag (Spinat)
200 gBlattspinat
½ TLBockshornkleesamen
¼ TLSalz
¼ TLGhee (Butter) oder als vegane Alternative Rapsöl
10 gIngwer-Streifen
½ TLKreuzkümmel, gemahlen
½ TLKorianderkörner, gemahlen
0 Zutaten Lammcurry
230 gLamm
1 Tomate
1 Zwiebel
½ TLSalz
50 mlWasser
½ TLKreuzkümmel, gemahlen
½ TLKorianderkörner, gemahlen
5 KapselnKardamom
2 Kapselnschwarzer Kardamom
2 StangenZimt (oder in Form von Pulver)
5 Nelken
½ TLKurkuma
1 TLIngwer-Paste (selbstgemacht)
1 TLKnoblauch, frisch
2 Anissterne
2 Curry-Blätter
½ TLBockshornklee
50 mlRapsöl
2 gfrischer Koriander
0 Zutaten Gemüse
100 gBlumenkohl
1 Kartoffel
½ Zwiebel
½ TLSalz
½ TLKreuzkümmel, gemahlen
½ TLKorianderkörner, gemahlen
½ TLKurkuma
1 TLIngwer-Paste (selbstgemacht)
1 TLKnoblauch, frisch
½ TLBockshornklee
10 mlRapsöl
½ TLKreuzkümmel, ganz
0 Zutaten Tomaten-Chutney
1 Tomate
10 gErbsen
½ TLSalz
¼ TLKreuzkümmel, gemahlen
¼ TLKorianderkörner, gemahlen
½ TLKurkuma
10 gIngwer-Streifen
¼ TLKnoblauch, frisch
½ TLSenföl
½ TLKreuzkümmel, ganz
150 gOkra
20 gTomate
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 45 Minuten
Insgesamt: 65 Minuten

Nepali Banchha Set - Daal Bhat Lamm mit Okra

Schritt 1: Zubereitung Reis

Den Reis zunächst abwaschen und 20 Minuten in Wasser einweichen. Einen Topf mit Wasser befüllen und warten, bis das Wasser leicht anfängt zu kochen. Den eingeweichten Reis in das Wasser geben und ca. 12 bis 15 Minuten kochen lassen. Nach der Kochzeit, das Wasser raussieben und den Reis weitere 10-15 Minuten im Topf dampfen lassen.

 

Schritt 2: Zubereitung Daal (Linsensuppe)

Die geschälten roten Linsen vorab abwaschen und in einen Topf geben. Das Wasser hinzugeben und mit Salz sowie Kurkuma würzen. Das Ganze ca. 20 Minuten kochen lassen. Den Topf nach 20 Minuten zur Seite stellen und eine Pfanne für den weiteren Verlauf fertighalten. In der Pfanne das Rapsöl erhitzen und den Kreuzkümmel hinzufügen. Sobald die Körner vom Kreuzkümmel dunkel bis schwarz werden, in die gekochten Linsen geben und verrühren.

 

Schritt 3: Zubereitung Saag (Spinat)

Eine Pfanne vorbereiten und Ghee (Butter) hineingeben. Nach Erhitzen des Ghees Bockshornkleesamen hinzufügen und diese schön braun rösten. Zum gerösteten Bockshornklee die Ingwer-Streifen hinzufügen und ebenfalls braun rösten. Sobald die Ingwer-Streifen braun werden, den Blattspinat hinzufügen und unterrühren. Gleichzeitig Salz, den gemahlenen Kreuzkümmel sowie den gemahlenen Koriander dazugeben. Das Ganze bis ca. 5 Minuten rühren.

 

Schritt 4: Zubereitung Lammcurry

Zunächst einen Topf mit Rapsöl erhitzen. Hier dann Tomate und Zwiebel kleingeschnitten hinzugeben und rühren, bis die Zwiebeln braun werden. Dann Salz, gemahlenen Kreuzkümmel und Korianderkörner zu der Tomaten-Zwiebel-Mischung geben. Etwa 5 Minuten rühren und dann mit Kardamom, schwarzem Kardamom, Zimt, Nelken, Kurkuma, Ingwer, Knoblauch, Anis sowie Bockshornklee würzen. In ca. 10 Minuten die gesamte Paste mit einem Mixer pürieren. Zu dem Ganzen das Wasser geben und das Lamm in Stücke geschnitten hinzufügen. Dies ca. 40 bis 45 Minuten kochen, zwischendurch umrühren, damit es nicht anbrennt. Frischen Koriander klein schneiden und hinzufügen.

 

Schritt 5: Zubereitung Gemüse

Öl in eine Pfanne geben und erhitzen. Zum erhitzten Öl die ganzen Kreuzkümmelkörner und den Bockshornklee geben. So lange rösten, bis beide Zutaten braun werden. Dann geschnittene Zwiebel dazugeben und ebenfalls rösten, bis diese braun wird. Kartoffel in Stücke schneiden und zu den gerösteten Zwiebeln hinzufügen. Diese ca. 5 Minuten braten, dann den Blumenkohl, ebenfalls in Stücke geschnitten, dazugeben. Das Ganze mit Salz, gemahlenem Kreuzkümmel und Koriander, Kurkuma, frischem Ingwer und frischem Knoblauch ca. 10 bis 15 Minuten braten.

 

Schritt 6: Zubereitung Tomaten-Chutney

Senföl in eine Pfanne geben und erhitzen. Ganze Kreuzkümmelkörner und Ingwer-Streifen in das erhitzte Öl geben. So lange rösten, bis die Ingwer-Streifen braun werden. Dann klein geschnittene Tomate hinzufügen und mit Salz, gemahlenem Kreuzkümmel und Koriander, Kurkuma und Knoblauch würzen. Die Erbsen dazugeben und für 7 bis 8 Minuten kochen.

 

Schritt 7: Zubereitung Okra

Öl in eine Pfanne geben und erhitzen. Zum erhitzten Öl die ganzen Kreuzkümmelkörner geben und so lange rösten, bis diese braun werden. Dann frischen Ingwer und Knoblauch dazugeben. Okra kleingeschnitten hinzufügen und 2 bis 3 Minuten braten. Mit Kurkuma, gemahlenem Kreuzkümmel und Koriander sowie Salz würzen. Kleingeschnittene Tomate hinzufügen und für weitere 5 bis 7 Minuten braten. Am Ende dürfen die Okras nicht matschig werden, sondern sollten noch Form haben.