- Bildquelle: Kabel Eins © Kabel Eins

Zutaten fürPortionen

250 gTrüffel-Gnocchi (gibt es fertig zu kaufen)
3 Stückweibliche Entenbrust
100 gBlumenkohl
100 gBrokkoli
2 Möhren
2 KnollenSellerie
100 mlweißer Portwein
100 mlGemüsebrühe
1 Trüffelknolle
2 ELTomatenmark
1 BundMirepoix (Gemüsemischung aus Möhre, Zwiebel, Sellerie)
1 PriseSalz
1 PrisePfeffer
1 ELÖl
1 TLTrüffelöl
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 25 Minuten
Insgesamt: 45 Minuten

Gebratene Entenbrust mit gefüllten Trüffel-Gnocchi

Schritt 1: Soße herstellen

Zunächst die Portweinsoße ansetzen. Dafür einen Topf mit Öl erhitzen. Mirepoix in Würfel schneiden, in den Topf geben und ordentlich anschwitzen. Dann Tomatenmark hinzufügen und mit dem Portwein ablöschen. Reduzieren lassen, mit der Gemüsebrühe auffüllen und dann für eine Stunde köcheln lassen. Danach passieren und 10 Milliliter Trüffelöl hinzufügen.

Schritt 2: Gnochis kochen

Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Die Gnocchi mit einer Prise Salz ins Wasser geben und 5 Minuten kochen lassen.

Schritt 3: Gnochis braten

Anschließend eine Pfanne mit etwas Trüffelöl erhitzen, die Gnocchi hineingeben und leicht goldbraun anbraten.

Schritt 4: Gemüse schneiden

Das Gemüse Brunoise schneiden und zusammen mit dem tomatisierten Gemüse in die Pfanne geben. Anschließend alles zusammen aus der Pfanne raus und auf einen tiefen Teller geben.

 Schritt 5: Fleisch braten 

Die Entenbrüste mit einem Messer einschneiden und salzen. Für 60 Sekunden scharf in einer Pfanne anbraten (nur auf der Hautseite).

Schritt 6: Fleisch backen

Danach in den vorgeheizten Backofen geben und bei 176 Grad Ober-/Unterhitze für 6 Minuten ziehen lassen.

Schritt 7: Anrichten

Anschließend in feine Scheiben schneiden und auf die Gnocchi legen. Frischen Trüffel darüber hobeln und links und rechts davon die Portweinsoße auf den Teller füllen.