Allgemein:

Das Stromgold liegt direkt am namensgebenden „Strom“ in Warnemünde. Unweit vom beliebten Strand liegt es direkt im touristischen Zentrum der Stadt. Wer als Gast ins Stromgold kommt, der kann sich neben ansprechenden Drinks vor allem auf europäisches Casual Dining und, natürlich, frischen Fisch freuen. Die Inneneinrichtung ist modern und elegant gehalten.

Lage des Lokals:

Das Restaurant befindet sich direkt am „Strom“ in der Nähe des Warnemünder Hafens. Er gilt als touristische Attraktion der Rostocker Küste und lockt jedes Jahr viele Besucher an.

Preise:

Eine Vorspeise kostet im Stromgold zwischen 8 Euro – beispielsweise die cremige Burrata – und 12 Euro für einen lauwarmen Brotsalat. Die Hauptspeisen belaufen sich auf 14 bis 18 Euro für eine gebratene Kutterscholle oder Trüffel-Gnocchi. Die Desserts kann man für 7 bis 9 Euro genießen, wie etwa das „3erlei Sorbet“.

Zur Homepage

Der Gastgeber:

Der 28-Jährige kam als Quereinsteiger in die Gastronomie. Als gelernter Fachangesteller für Arbeitsförderung kam er über einen Job während des Studiums zur Gastro und verliebte sich gleich in sie. Mit der Leitung des Stromgolds in Rostock erfüllte sich für ihn ein großer Traum.

Kontakt: 

Am Strom 75
18119 Rostock
E-Mail: info@strom-gold.com 
Internet: https://www.stromgoldamstrom.de