Allgemein

Der junge Gastronom Philipp Scheider (28) kredenzt in seinem eigenen Lokal „Der Schneider“ nur hochwertigste Produkte mit starkem regionalen Bezug und absoluter Frische. Privat und beruflich verzichtet Philipp auf Convenience und TK-Ware, stattdessen gibt es nur frische Lebensmittel, welche mit Präzision und Feingefühl zubereitet werden. Das Restaurant „Der Schneider“ legt großen Wert  auf nordische Rezepte, die mit Elementen aus der Molekularküche kombiniert werden. Einer der großen Vorbilder Philipps ist der Starkoch Ferran Adrià, der mit seiner außergewöhnlichen Kreativität ein steter Quell der Inspiration darstellt.

Lage

Das Restaurant „Der Schneider“ in Dortmund befindet sich im Stadtteil Wambel, in direkter Nähe zur Galopprennbahn. Wambel liegt östlich der Dortmunder Innenstadt und bietet neben der Galopprennbahn noch viele andere Möglichkeiten der sportlichen Ertüchtigung. So ist beispielsweise der Dortmunder Rennsportverein in Wambel ansässig.

Preise

Im Lokal „Der Schneider“ bewegen sich die Speisen im mittleren bis oberen Preissegment. Für 13,50 Euro bekommt der Gast als Vorspeise „Matjes mit Gurke, Dill, Apfel und roten Zwiebeln.“ Die Hauptgerichte sind zwischen 19 Euro und 31 Euro angesiedelt. Für den österreichischen Nachspeisen-Klassiker „Kaiserschmarrn“ zahlt der Feinschmecker hier 7,50 Euro.

Gastgeber

Philipp Schneider ist ein junger, dynamischer Koch, der stets bedacht ist sich weiterzuentwickeln. Mit blutjungen 15 Jahren begann er bereits seine Kochausbildung und hat stets seinen Blick nach vorne gerichtet. Philipp achtet in seinem Lokal auf jedes Detail, von der Einrichtung über die Produktauswahl bis hin zum Anrichten ist er mit Hingabe und Fachwissen an jeder Entscheidung beteiligt. Eine maßgeschneiderte Küche für Feinschmecker zu bieten ist der Anspruch, den Philipp an sich und sein Team stellt.

Kontakt

Restaurant "Der Schneider"
Am Gottesacker 70
44143 Dortmund
T    +49 (0) 231-477377-0
F    +49 (0) 231-477377-10
E    info@derschneider-restaurant.com