Allgemein:

Der 53-jährige Andreas Thienel hat bereits mehrere Dekaden an Gastroerfahrung auf dem (nicht vorhanden) Buckel. Das Pueblos in Wendelstein hat er vor gut zwei Jahren übernommen und da es bereits vorher gut lief, den Namen schlicht übernommen. In dieser ungezwungenen und gemütlichen Atmosphäre fühlt man sich schnell nach Mexiko versetzt: bunte und helle Farben, Sombreros als Deko und verschiedenen Größen und thematisch abgegrenzte Bereiche geben dem Lokal Flair und Charme. An insgesamt 50 Plätzen plus acht an der Bar werden Burger und Tortillas mit selbstgemachten Dips, dazu mexikanisch und fränkische Biere serviert. Andreas betreibt hier mehr oder weniger eine One-Man-Show, denn außer dem festen Koch und ein paar Aushilfen sind da nur er selbst. Damit es auch den Stammgästen nicht langweilig wird, gibt es regelmäßig Veranstaltungen wie etwa Spareribs-Tag mittwochs, Paella-Tag im Sommer, Grillabende oder mexikanische Büffets. Besonders einfallsreich aber ist das Bestellsystem: kleine Fähnchen auf den Tischen können hoch und runter gezogen werden. Wenn das Fähnchen oben ist, darf der Service ankommen, wenn das Fähnchen unten ist wollen Sie ungestört bleiben.

Lage:

Im Großraum Nürnberg liegt das kleine, mittelfränkische Örtchen Wendelstein südlich-östlich, gute 20 Minuten Autofahrt von Nürnberg Zentrum aus entfernt. Mit nur ca. 15.000 Einwohnern ist das Örtchen zwar nicht der Nabel der Welt, jedoch in alle Richtungen hervorragend angebunden. Direkte Konkurrenz gibt es nicht, man ist gut erreichbar, es gibt ausreichend Parkplätze und logistisch ist alles vor Ort, was man braucht. Das Pueblos liegt direkt im Einfangsbereich des Wendencenter, einer kleinen Einkaufspassage abseits vom Zentrum Wendelsteins und bietet sogar eine kleine Außenterrasse für die Sommersaison – man ist quasi ungestört.

Preise:

Die Portionen sind reichlich, die Preise bodenständig und das mexikanische Geschmack natürlich inklusive. Ob Enchilada, Quesadilla oder Burrito – für maximal 12 Euro sind sie dabei. Auch die Burgerauswahl schlägt für nur maximal 13 Euro zu Buche und beinhaltet bereits die Beilage. Softdrinks, Biere und andere Getränke gibt es günstig zu erwarben wie auch die Cocktails. Zur Homepage

Gastgeber:

Ein wenig mexikanisch wirkt er ja schon, der Andi aus dem Pueblos mit seiner sommergebräunt wirkenden Hautfarbe, da fehlt wohl nur der typische Schnauzbart. Was Gastronomie angeht, so ist hat der 53-jährige die meiste Zeit seines Lebens in Lokalen verbracht und ist aus diesem grund sehr selbstsicher in den Dingen, die er anfasst. Mit 14 jahren hat er bei seinerm Schwester im Service angefangen und wollte eigentlich Koch werden, doch da waren die Eltern damals dagegen. So Lernte er Restaurantfachmann und hat außerdem eine Ausbildung zum technischen Zeichner. Der Allrounder packt überall mit an, doch richtig wohl fühlt er sich im Service und hinter der Bar, weil er sich als offen und gesellig bezeichnet und den Kontakt zu den Gästen am lieben hat. Eigentlich war sein größter Traum immer ein eigenes Hotel zuführen; mit dem Pueblos hat er sich einen kleinen Traum erfüllt, fühlt sich aber immer noch für große, andere Dinge offen und bereit.

Kontakt:

Pueblos Wendelstein
Richtwiese 4
Wendelstein (Mittelfranken)
Tel.: 09129 9054814
Web: https://www.facebook.com/AndiPueblos1.0/