Allgemein:

Im Zentrum von Linz in einem hübschen alten Stadthaus begrüßen Werner Traxler und Michael Steininger, die beiden Inhaber des „muto“, ihre Gäste. Das kleine Restaurant hat es sich zur Aufgabe gemacht, Essen aus einer anderen Perspektive zu betrachten, daher auch der Name „muto“, welcher vom Lateinischen abgeleitet wird und „Veränderung“ bedeutet. Hier kommen auf der kleinen Karte nur saisonale Gerichte vor, bei deren Zutaten manch einer kaum wusste, dass diese essbar sind. Zudem lassen die Gerichte optisch kaum erahnen, was sich hinter ihnen verbirgt. Auf eine konkrete Küchenrichtung verzichtet das „muto“ dabei absichtlich, hier kommt auf den Teller, worauf der Küchenchef Lust hat.

 

Lage: 

Das Restaurant liegt mitten in der Altstadt von Linz in einer viel belaufenen Fußgängerzone. Weniger als 300 Meter entfernt befinden sich das Linzer Schloss als auch der Hauptplatz.

 

Preise:

Die Vorspeisen bewegen sich preislich zwischen 12,00 und 16,00 Euro. Die Hauptspeisen beginnen bei um die 21,00 Euro, dafür bekommt man zum Beispiel eine Kreation aus Sellerie, Haselnuss, Holzkohle und Bärlauch. Die Nachspeisen bewegen sich im Rahmen von 10,00 bis 12,00 Euro. Zur Homepage

 

Gastgeber:

Werner Traxler hat sich zusammen mit seinem Kollegen einen kleinen, schönen Laden mit ein paar Außenplätzen mitten in der Altstadt von Linz gesichert. Hier tobt sich der gelernte Koch seit September 2015 kulinarisch aus und serviert immer wechselnde Gerichte, die absolut natürlich sind und mit denen er garantiert den ein oder anderen Aha-Effekt auslöst. Zuvor war der Oberösterreicher in verschiedenen Wirtshäusern und Hauben-Restaurants tätig.

Kontakt: 

muto

Altstadt 7

4020 Linz
E-Mail: restaurant@mutolinz.at

Internet: www.mutolinz.at