Allgemein:

"Generation – Deine Location!", so das Motto der Sportsbar "Generation Park". Der "Generation Park" bietet attraktive Freizeitangebote im Bereich Gastronomie, Nachtleben und Kultur in einer historischen Kulisse auf 6000m². In den Räumlichkeiten einer alten Zeche hat sich seit November 2015 ein Eventpalast etabliert. Der Gastraum der Sportsbar bietet Platz für rund 200 Personen, die essen, trinken, in der Disco feiern oder immer wieder bei Live-Boxkämpfen zusehen können. Das Schmuckstück des Lokals ist die große Theke, die keine Getränkewünsche offen lässt. Untermalt durch eine passende amerikanische Einrichtung, entführt das Team um Mike jeden einzelnen Gast nach Amerika und lässt sie den Flair des Landes nicht nur kulinarisch spüren.

Lage:

Der gesamte Komplex des "Generation Parks" ist in der alten "Zeche Rheinpreußen" untergebracht, ein Wahrzeichen Moers‘. Die stillgelegte Zeche wurde vor über 140 Jahren in Betrieb genommen und diente dem Abbau von Steinkohle. Bereits in den 50er Jahren wurde mit der Schließung des Bergwerks begonnen, Betriebsende war im Jahr 1971. Heute dient es primär als Industriedenkmal für Moers und seine 105.000 Einwohner. Überregional bekannt ist Moers auch aufgrund seines "Geleucht", dem Leuchtturm des Ruhrgebietes auf der "Halde Rheinpreußen".

Preise:

Die Sportsbar "Generation Park" bietet typisch amerikanische Köstlichkeiten, die für jeden Geldbeutel erschwinglich sind: Von herzhaften Suppen und Burgern über "Chicken Wings" bis hin zu Schnitzel. Angefangen bei einem "Garlic Bread" für 3,90 Euro oder einer kleinen Portion "Crispy Nuggets" für 5,90 Euro. Die Burger gibt es ab 7,90 Euro bis hin zu 12,90 Euro für den "Boss Burger" mit Röstzwiebeln und Bacon. Wer noch etwas Süßes braucht, kann zum Schluss noch klassisch amerikanische Desserts bestellen und sich diese auf der Zunge zergehen lassen. Zur Homepage

Gastgeber:

Geschäftsführer Mike Bengel gehört zu den bekanntesten Gastronomen der Region. Der 51-Jährige kommt aus einer Schaustellerfamilie, 1982 gehörte er zu den Gründern des Duisburger Weihnachtsmarktes. Bereits mit 18 Jahren machte sich der gelernte Bürokaufmann selbstständig, führte seine ersten Läden und baute andere Gastronomien wieder auf. In seiner Freizeit geht der Vollblut-Harley-Fahrer seiner Passion im Motorsport nach, außerdem moderiert er Boxkämpfe und verbringt die Zeit außerhalb seiner Arbeit mit seinen Kindern und den beiden Enkeln.

Kontakt:

Generation Park
Franz-Haniel-Straße 18
47443 Moers
02841505970
info@generation-disco.de
www.generation-disco.de