Allgemein:

Marko Werner bietet in seinem Hotel-Restaurant „Forstfrieden“ deutsche, saisonale Küche an. Das Lokal verfügt über etwa 100 Innenplätze sowie einen Biergarten mit ebenfalls circa 100 Sitzplätzen, der oft von Wanderern besucht wird. Die Inneneinrichtung ist eher schick, es gibt jedoch auch rustikale Tische im vorderen Bereich des Restaurants. Außerdem gehört zum „Forstfrieden“ auch ein Hotel, welches Marko führt.

 

Lage: 

Das Hotel-Restaurant „Forstfrieden“ liegt an einer Landstraße und befindet sich unweit des Donoperteichs im Teutoburger Wald. Vom Lokal sind es circa sieben Kilometer bis in die Detmolder Innenstadt.

 

Preise:

Vorspeisen liegen hier preislich zwischen 4,00 Euro und 11,50 Euro. Ein Tatar vom Matjes mit Preiselbeersorbet und Schmandcreme kostet 8,50 Euro. Die Preise für die Hauptspeisen beginnen bei 11,50 Uhr und gehen bis 25,50 Euro. Eine frische Waffel mit Erdbeersalat und geeister Mousse au Chocolat als Dessert kostet 5,20 Euro. Andere Nachspeisen gibt es ab 3,60 Euro. Zur Homepage.

 

Gastgeber:

Marko Werner ist gelernter Koch und eröffnete bereits 2007 sein erstes Restaurant in Detmold, das Restaurant „Handwerk“, welches er neun Jahre lang betrieb. Seit 2015 führt er das Hotel-Restaurant „Forstfrieden“, nachdem es saniert wurde. Zusammen mit seiner Frau Jana, die den Service leitet, schmeißt Marko seinen Laden, in dem er auch selbst am Herd steht.

Kontakt:

Stoddartstr. 336
32760 Detmold
E-Mail: info@forstfrieden.de
Internet: www.forstfrieden.de