Allgemein:

Seit 1996 gibt es die „Badische Weinstube“ in Meersburg. Die Küche bietet klassische Gerichte der Region mit internationalen Einflüssen an, die Maultaschen werden hier selbst gemacht. Anfangs wollte Inhaber Andreas Laubenberger nur eine Probierstube für Wein anbieten, es entwickelte sich jedoch immer weiter in Richtung Restaurant. Neben dem Gastraum gibt es einen Weinverkaufsbereich.

Lage:

Das Restaurant liegt gegenüber vom Hafen von Meersburg. Auf der Rückseite des Restaurants befindet sich das „Neue Schloss“ als eine der vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Direkt nebenan davon liegt auch die mittelalterliche „Burg Meersburg“.

Preise:

Suppen und andere Vorspeisen liegen preislich zwischen 4,80 Euro und 13,80 Euro. Hier gibt es hausgemachte Fischsuppe, Rindercarpaccio oder Garnelen in Olivenöl. Ein Zanderfilet mit Riesengarnelen und Pilaw-Reis kostet 25,80 Euro. Auf Empfehlung kann es neben Steaks auch Geschnetzeltes mit Pfifferlingen für 19,80 Euro geben. Die Desserts kosten 7,50 Euro oder 8,50 Euro für eine Variation aus Sorbet, Creme Brûlée und Mousse au Chocolat. Zur Homepage

Gastgeber:

Andreas Laubenberger ist Geschäftsführer und Koch in seiner Weinstube. Vor seiner Selbstständigkeit absolvierte er eine Ausbildung zum Koch und arbeitete in verschiedenen Hotels. Der 52-Jährige ist in Meersburg geboren und in Lindau aufgewachsen.

Kontakt:

Badische Weinstube
Unterstadtstraße 17
88709 Meersburg
E-Mail: info@badische-weinstube.com
Internet: www.badische-weinstube.com