Ganze Folge

Fleischeslust im ehemaligen Bordell

Heute muss sich Martin beweisen. Doch wer denkt, beim Anno 1900 handelt es sich nur um eine kultige Kneipe, hat weit gefehlt. Heute gibt es ganz besondere Speisen, die den ein oder anderen auf eine harte Probe stellen.
kabeleins.ch

Allgemein:

Das 1902 errichtete Gebäude des Restaurants „Anno 1900“ hat eine bewegte Geschichte. Es war zeitweise Kneipe, Restaurant und sogar Bordell. Martin war vor vielen Jahren, als er noch Soldat war dort ein Bier trinken und fand den Charme des Gebäudes super. Als er dann 2002 die Chance hatte dort einen eigenen Laden zu eröffnen nahm er diese sofort war. Zunächst eröffnete er die Billardkneipe im Obergeschoss. Dort fing er schon an Snacks zu servieren. Später erhielt er dann die Möglichkeit das Gebäude zu erwerben und eröffnete nach umfassenden Renovierungsarbeiten das Restaurant „Anno 1900“. Martin hat den besonderen Charme des alten Gebäudes bewahrt und das ganze Restaurant ist voller Nippes aus der Jahrhundertwende. Kulinarisch bietet Martin seinen Gästen bodenständige und deftige Hausmannskost. Aber auch besondere Gerichte wie zum Beispiel eine Auswahl veganen und vegetarischen Gerichten und XXL Gerichte stehen bei ihm auf der Karte. Als Highlight gibt es einen Vorspeisenteller mit Heuschrecken, Mehlwürmern und Froschschenkeln. (Siehe unten: http://anno1900-lueneburg.de/j/ )

Lage:

Das „Anno 1900“ liegt am Rande der historischen Altstadt von Lüneburg in der Nähe der St. Michaelis Kirche und des Ausflugsziels „Kalkberg“. Auch Innenstadt und Marktplatz sind in Fußlaufweite. Lüneburg ist eine 75.00 Einwohner zählende Hansestadt am Rande der berühmten Lüneburger Heide und ist durch ihre Nähe zu Hamburg aus dem Norden einfach zu erreichen.

Preise:

Exotische Vorspeisen, wie die „Dschungelplatte für 2 Personen mit Heuschrecken, Zophobas, Froschschenkel, Grillen im Rührei mit Salatbeilage und Toast“ bekommt man im „Anno 1900“ für 18,90 €. Klassischer kann man es sich vorweg mit der Hochzeitssuppe mit Einlage für 3,20 € schmecken lassen. Als Hauptspeise gibt es zum Beispiel das Dry Aged Rumpsteak 200g auf Pfefferrahmsauce für 23,50 € oder für den großen Hunger das 1Kg Hexenschnitzel mit
Pfeffer-Honig-Rahmsauce für 22,50 €. Es gibt aber auch fleischlose Alternativen wie die vegetarische Currywurst mit Currysauce und Pommes. Mit Salatbeilage für 7,90 €. Wer danach noch Hunger hat kann sich mit Eis und Heiß mit heißen Kirschen für 4,90 € oder Apfelstrudel mit Vanillesauce für 3,90 € noch etwas Süßes gönnen.

Gastgeber:

Martin Lühmann (52) ist auf alle Fälle immer extrem. Der gelernte Restaurant Fachmann und geprüfte Ausbilder, bietet in seinem Restaurant neben exotischen Gerichten, wie Heuschrecken, XXL Speisen an und läuft selbst den Strongman mit. Privat hat er das Glück gleich mit fünf Töchtern und einer tollen Frau gesegnet zu sein, die mit ihm Restaurant arbeitet.

Kontakt:  

Anno 1900
Auf der Altstadt 8
21335 Lüneburg
Tel.: 04131 41480
E-Mail: info@altneu.de
Web: http://anno1900-lueneburg.de