Allgemeines:

Stefan Allgaier ist kein unbekanntes Gesicht bei „Mein Lokal, Dein Lokal“: Bereits im Jahr 2013 hat er an der Sendung teilgenommen. 2020 eröffneten der gebürtige Hesse und seine Freundin Marina Witte zusammen das Restaurant „Allgaiers“ im Frankfurter Westend, wo sie feinste deutsch-französische Küche anbieten. Die kleine wöchentlich wechselnde Karte sowie die reiche Auswahl an Weinen sorgen bei den Gästen für immer wieder neue Genussmomente.

 

Lage: 

Das „Allgaiers“ liegt im Herzen von Frankfurt, mitten im Stadtteil Westend. Nur wenige hundert Meter trennen das Lokal von den wichtigsten Wahrzeichen der Stadt, wie zum Beispiel dem Main Tower.

 

Preise:

Vorspeisen werden hier ab 14,00 Euro angeboten, zum Beispiel für das Carpaccio von Ringelbeten mit Ricottamousse und Salzmandeln. Für eine Hauptspeise zahlt der Gast zwischen 18,00 Euro für Spaghetti mit gebratener Salsiccia, Kapern, Tomaten, Chili und Parmesan und 55,00 Euro für ein 500 Gramm schweres australisches „Jack’s Creek“ Entrecote. Die Desserts, wie zum Beispiel die Crema Catalana légère mit eingelegten Pflaumen und Macadamia-Vanilleeis, werden für je 11,00 Euro angeboten, die Käseplatte mit Auswahl von Rohmilchkäse kostet 8,00 bis 12,00 Euro. Zur Homepage

 

Gastgeber:

Stefan Allgaier ist ein echter Vollblut-Gastronom. Mit dem Hotel- und Gaststättengewerbe ist er, dank seiner Eltern, von der Pike an aufgewachsen. Damals führten sie ein Hotel und für Stefan war klar, dass er ebenfalls in der Branche Fuß fassen möchte. Neben seiner Ausbildung zum Koch, absolvierte er eine Lehre als Hotelbetriebswirt und Sommelier. Das macht Stefan zu einem echten Kenner der Gastroszene.

Kontakt:

Allgaiers

Feuerbachstr. 5

60325 Frankfurt am Main
E-Mail: frankfurt@allgaiers.eu
Internet: www.allgaiers.eu