Zutaten fürPortionen

3 große Kartoffeln
2 ELRapsöl
1 große Karotte
100 gKnollensellerie
1 kleiner Kohlrabi
2 Frühlingszwiebeln
100 mlGemüsebrühe
100 gButter
2 Lachsfilets
2 Stängelfrischer Dill
1 Bratschlauch
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Insgesamt: 35 Minuten

Lachs auf Wurzelgemüse aus dem Bratschlauch

Schritt 1: Kartoffeln braten

Kartoffeln waschen und in kleine Würfel schneiden. Rapsöl in einer Pfanne erhitzen, Kartoffelwürfel dazugeben und ca. 20 min bei mittlerer Hitze goldbraun braten.

Schritt 2: Gemüse vorbereiten

In der Zwischenzeit das Gemüse waschen, n. B. schälen und in feine Streifen, sog. „Julienne“, schneiden und in eine Schüssel geben. Gemüsebrühe in einem Topf erhitzen und Butter darin zum Schmelzen bringen. Mit einem Pürierstab gut durchmixen und anschließend über das Gemüse geben. Gut durchrühren.

Schritt 3: Bratschlauch vorbereiten

Ca. 20 cm mehr als benötigt abschneiden, ein Ende verschließen und Gemüse samt Butterfond hineinfüllen. Lachsfilets salzen und auf das Gemüse in den Bratschlauch legen. Ein paar frische Dillzweige auf den Fisch legen und anschließend den Bratschlauch verschließen. 10 min bei 150 Grad im Backofen garen.

Fisch auf dem Gemüse zusammen mit den Kartoffelwürfeln servieren. 

Schon gesehen?