Teilen
Merken
News & Trends

Unterwäsche und WLAN: Kuriose Strafen in der Formel E

03.12.2020 • 14:10

Ein Wechselbad der Gefühle erlebte Daniel Abt an seinem 25. Geburtstag. Er krönte den Tag beim Saisonauftakt 2017/18 mit seinem ersten Sieg in der Formel E. Jubeln konnte er nur kurz, denn wenige Stunden nach dem Erfolg war er den Sieg schon wieder los. Am Inverter und an der MGU von Abts Auto waren die falschen Barcodes befestigt, sie stimmten nicht mit Teilenummern im Wagenpass überein. Die Folge: Disqualifikation. Doch es gibt noch kuriosere Strafen in der Formel E.

Weitere Videos