Teilen
Merken
News & Trends

Geflüchtete aus der Ukraine: So kannst du in München ganz einfach helfen

26.04.2022 • 16:46

Seit mehr als zwei Monaten tobt ein blutiger Krieg in der Ukraine. Zahlreiche Menschen sind in bereits umgekommen oder auf der Flucht. Viele Menschen in Deutschland fragen sich, wie kann ich ganz konkret helfen?

Wo kann man helfen?

Viele Menschen in Deutschland fragen sich, wie kann ich ganz konkret helfen? Münchner:innen, die Geflüchtete aus der Ukraine unterstützen wollen, finden auf der Webseite "muenchner-freiwillige.de" zahlreiche Informationen darüber, wo und wie sie aktiv werden können. Von Sach,- Geld oder Zeitspenden, über das Anbieten eigener Unterkünfte für Geflüchtete – hier sind zahlreiche Informationen zusammengetragen.
Auch die Stadt München selbst informiert auf ihrer Webseite über Hilfsmöglichkeiten. Sie hat hierfür auch eine eigene Hotline eingerichtet, unter der sich hilfswillige Bürger:innen aber auch Geflüchtete informieren können. Unter 089 / 12 69 915 100 stehen Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr; Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 9 bis 17 Uhr Mitarbeiter:innen der Stadt für Fragen zur Verfügung. Zudem verweist die bayerische Landeshauptstadt auf ihrer Webseite auf weitere Anlaufstellen wie Caritas München, diakonia und Verein Heimatstern e.V. hin. Alle Infos der Stadt findet man gesammelt unter "stadt.muenchen.de/infos/ukraine.html".

Infos auch für Geflüchtete

Auf der Webseite willkommen-in-muenchen.de finden sich zusätzlich zahlreiche Informationen für Geflüchtet auf Ukrainisch.