- Bildquelle: Fotolia © Fotolia

iSchatz

Nie mehr den Jahrestag vergessen und immer wissen, was Mann der Liebsten zum nächsten Geburtstag schenken kann: Das sind die Vorteile von „iSchatz“. Einfach anmelden, miteinander verlinken, alle wichtigen Daten hinterlegen und bei Bedarf nachschauen.

Streit schlichten via App

In Beziehungen ist natürlich nicht immer alles Friede, Freude, Eierkuchen – gelegentlich kommt es auch zum Streit. Apps für Paare wie „Fit a fight“ können die Wogen wieder glätten. Dieses Programm wertet nämlich die Gründe des Konflikts und die Intensität Ihrer Gefühle aus und stellt Ihnen verschiedene Fragen zum Konflikt. Funktioniert natürlich nur dann, wenn Sie nicht so sauer sind, dass Sie Ihr Handy gegen die Wand werfen.

Sexuelle Vorlieben herausfinden

Am Anfang spielt es keine große Rolle und irgendwann traut sich keiner mehr: Sexuelle Vorlieben sind in vielen Beziehungen ein heikles Thema. Gut, dass es die App „kindu“ gibt. Hier kann jeder angeben, was er im Bett gern mal ausprobieren würde. Die Gemeinsamkeiten werden hinterher angezeigt – und dann heißt es: Bettgymnastik mal anders.

Avocado: Immer in Kontakt bleiben

Ob für Pärchen in einer Fernbeziehung oder die große Sehnsucht zwischendurch: Mit der App „Avocado“ können Verliebte Fotos, Dates und sogar Einkaufslisten teilen, chatten und sich virtuell küssen – wie romantisch.

Hochzeits-Apps für Paare

Die ganze Hochzeitsplanung übernehmen können Apps leider noch nicht. Es gibt aber mittlerweile schon zahlreiche Anwendungen, die bei der Vorbereitung helfen, mit denen sich Umfragen unter den Gästen erstellen und Ergebnisse teilen lassen. Auch Fotos der Gäste vom großen Tag erreichen so das Brautpaar. Beispiele: „Appy Couple“, „Wedding Guide“ und „Wedznap“ – alle for free.