- Bildquelle: ©Bernd Jürgens - stock.adobe.com © ©Bernd Jürgens - stock.adobe.com

Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN STAMPF
800 gvorwiegend festkochende Kartoffeln
1 TLSalz plus mehr zum Abschmecken
100 mlheiße Vollmilch
75 gButter
1 Prisefrisch geriebene Muskatnuss
1 PrisePfeffer aus der Mühle
0 FÜR DIE SALSA
200 gKirschtomaten
1 rote Spitzpaprikaschote
1 kleinerote Zwiebel
3 Stängelglatte Petersilie
2 ELOlivenöl
1 PriseZucker
1 PriseSalz
1 PrisePfeffer aus der Mühle
0 FÜR DIE WÜRSTE
4 Wollwürste (siehe Tipp)
2 ELneutrales Öl
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Insgesamt: 30 Minuten

Wollwürste mit Kartoffelstampf und Paprika-Tomaten-Salsa: Rezept und Zubereitung

Schritt 1: Kartoffeln kochen

Für den Stampf die Kartoffeln schälen, in Stücke schneiden, in einem Topf mit Wasser bedecken, mit 1 TL Salz würzen und etwa 20 Minuten weich garen.

Schritt 2: Tomaten, Paprika, Zwiebeln und Petersilie schneiden

Inzwischen für die Salsa Tomaten und Paprika waschen und trocknen. Die Tomaten je nach Größe halbieren oder vierteln. Die Paprika längs vierteln, entkernen und in Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel oder Ringe schneiden. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und mit Stängeln fein schneiden.

Schritt 3: Zwiebeln anschwitzen

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin bei mittlerer Hitze 2 Minuten anschwitzen, dabei mit je 1 Prise Zucker und Salz bestreuen.

Schritt 4: Wollwürste anbraten

Inzwischen für die Würste das neutrale Öl in einer zweiten Pfanne erhitzen und die Wollwürste darin bei mittlerer Hitze rundherum anbraten.

Schritt 5: Tomaten und Paprika anschwitzen

Für die Salsa Tomaten und Paprika zu den Zwiebeln in die Pfanne geben und mitschwitzen, bis die Tomaten leicht zusammenfallen und die Paprika weich wird. Die Petersilie unterheben und die Salsa mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 6: Kartoffeln zerstampfen

Die weichen Kartoffeln abgießen und im Topf kurz ausdampfen lassen. Die heiße Milch und die Butter in Flocken dazugeben. Die Kartoffeln zu nach Belieben zu mittelfeinem oder feinem Püree zerstampfen. Mit je 1 Prise Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 7: Anrichten

Den Kartoffelstampf auf Teller verteilen, jeweils 1 Wollwurst anlegen und mit der Tomaten-Paprika-Salsa toppen.

Franks Tipp:

Vorwiegend in Bayern und Baden-Württemberg bekannte Wollwürste sind feine hautlose Brühwürste aus Kalb- und Schweinefleisch. Natürlich passen alternativ auch gewöhnliche feine Bratwürste dazu.

Guten Appetit!

Die Videoanleitung für die Wollwürste mit Kartoffelstampf und Paprika-Tomaten-Salsa gibt es hier: