Zutaten fürPortionen

0 FÜR DIE SCHOKOLADENWURST
1 Pck. Butterkeks
250 GrammButter
5 ELZucker
3 ELKakaopulver
250 GrammKuvertüre
100 GrammCranberries getrocknet
0 FÜR DIE SOßE
200 GrammErdbeeren
50 GrammIngwer
1 Prisefrisch gemahlener Pfeffer
1 Fladenbrot
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Insgesamt: 45 Minuten

Schokoladencurrywurst: Rezept und Zubereitung 

Schritt 1: Schokoladenmischung vorbereiten

Die Butterkekse mit der Hand zerbröseln oder in eine Plastiktüte geben und zerschlagen und in eine Schüssel geben. Butter im Topf schmelzen lassen und die Milch dazugeben und erwärmen (lauwarm bis warm) dann Zucker dazugeben und so lange kochen, bis der Zucker aufgelöst ist. Das Kakaopulver dazugeben, ebenso wie die geschmolzene Kuvertüre

Schritt 2: Mit Keksbröseln vermengen

Dann die Milch-Butter-Mischung in die Schüssel mit den Keksen geben und mit einem Löffel vermischen, bis eine formbare Masse entsteht. Wenn die Masse zu weich ist, mehr Kekse zugeben, wenn die Masse zu trocken ist, etwas zerlassene Butter und Milch zugeben. Cranberries untermischen.

Schritt 3: Wurst formen

Dann ein Stück Alufolie oder Frischhaltefolie abschneiden, auf die Arbeitsplatte legen, die Masse in die Mitte geben und mithilfe der Folie eine Wurst formen. Einige Stunden im Kühlschrank kaltstellen. Nach dem Kühlen die Wurst aus der Folie nehmen und in Scheiben schneiden. Jetzt noch mit Puderzucker bestäuben.

Schritt 4: Soße zubereiten

Erdbeeren mit dem fein gehackten Ingwer und etwas Pfeffer verkochen und pürieren. Nach Geschmack noch Zucker zugeben.

Schritt 5: Fladenbrot-Pommes braten

Fladenbrot in Streifen schneiden und in Butter anrösten. Nach der Hälfte des Röstvorgangs Puderzucker zugeben.

Guten Appetit!

Die Videoanleitung für die Schokoladencurrywurst gibt es hier:

Die beliebtesten Kabel Eins Rezepte