Zutaten fürPortionen

500 gHühnchenbrust
10 Holzspieße
200 ggemahlene Paranüsse
1 Zwiebel
1 ELTandori
200 mlKokosnussmilch
100 ml Sojasauce
1 nach BeliebenÖl zum Anbraten
200 gReis
50 gRosinen
6 Kardamom-Kapseln ganz
1 nach BeliebenSalz/Pfeffer

Zubereitung

1 Die Hühnerbrust in Würfel schneiden und für 10 Minuten in 80ml Sojasauce legen.

2 In der Zwischenzeit die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und mit der gemahlenen Paranuss in etwas Öl anbraten.

3 Tandori zugeben und mitrösten. Mit 20ml Sojasauce ablöschen. Einreduzieren lassen und mit Kokosnussmilch aufgießen.

4 Bis zu einer sämigen Konsistenz einkochen und gegebenenfalls mit etwas mehr Sojasauce und sofern zur Hand etwas Limettenabrieb abschmecken.

5 Nun den Reis nach Packungsangabe aufsetzen und direkt Salz und Kardamom zugeben und mitkochen. Die Rosinen erst zugeben, wenn der Reis gar ist. Warm stellen.

6 Das Fleisch aus der Marinade nehmen. Mit einem Küchenpapier abtrocknen und auf die Spieße verteilen. In einer Pfanne (oder auch Grill) braten bis das Hähnchen durch ist.

7 Anrichten und servieren!

Guten Appetit!

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten