Zutaten fürPortionen

150 gPfifferlinge
1 BundPetersilie
800 mlGemüsebrühe
40 gParmesan
2 Schalotten od. Zwiebeln
2 ELÖl
160 gRisottoreis
50 mlWeißwein (trocken)
30 gButter (kalt)
1 PriseSalz
1 PrisePfeffer (frisch gemahlen)
250 gSchweinefilet
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 40 Minuten
Insgesamt: 50 Minuten

Zubereitung

1. Pfifferlinge säubern und den Stielansatz knapp abschneiden. Petersilienblätter abzupfen, abspülen, trocken tupfen und fein hacken.
2. Schalotten oder Zwiebeln abziehen und fein würfeln. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Schalotten und Reis darin glasig andünsten. Wein und Brühe zugießen und 2 Minuten einkochen lassen. Brühe dazugießen und den Risottoreis etwa 20 Minuten bei kleiner Hitze unter Rühren köcheln lassen. Sobald der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat, nach und nach restlichen Fond dazugießen.
3. Zwiebeln, Petersilie, Gewürze und Pilze in einer Pfanne in Butter dünsten, Speck dazugeben. Parmesan fein dazu reiben.
4. Risotto vom Herd nehmen und die Pfifferlinge unterheben.
5. Schweinefilet in fingerdicke Medaillons schneiden und mit Mehl bestäuben. Kurz bei mittlerer Hitze scharf anbraten.
6. Risotto in tiefen Tellern anrichten, mit dem restlichen Parmesan und der Petersilie bestreut servieren.

Guten Appetit!