Zutaten fürPortionen

0 FÜR DAS LAMMCURRY
500 gLamkoteletts
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
100 ggriechischen Joghurt
1 TLscharfer Senf
2 ELscharfes Currypulver
1 PriseZimt
3 ELÖl
1 Fleischtomate
2 Nektarinen
1 n.B.Salz, Pfeffer
2 Tortillas
1 n.B.Öl zum Braten
0 FÜR DAS KRÄUTER-CHUTNEY
1 BundBasilikum
6 ZweigeMinze
1 BundSchnittlauch
1 Chilischote
1 Limette
2 ELKokosflocken
1 TLbraunem Zucker
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Kochzeit: 5 Minuten
Insgesamt: 10 Minuten

Lammcurry mit Kräuter-Chutney: Rezept und Zubereitung 

Schritt 1: Fleisch marinieren

Das Lammfleisch vom Knochen lösen und in fingerdicke Würfel schneiden. Knoblauch und Zwiebel schälen und grob würfeln. Knoblauch und Zwiebel mit Joghurt, Senf, Curry, Zimt und 2 EL Öl sowie je 1 starken Prise Salz und Pfeffer pürieren und das Fleisch damit vermischen.

Schritt 2: Tomaten und Nektarinen vorbereiten

Die Tomate waschen und quer halbieren, dann mit der Schnittfläche auf der groben Reibe in eine Schüssel reiben, bis am Ende nur noch die Schale in der Hand zurückbleibt und das Fruchfleisch in der Schüssel ist. Die Nektarinen waschen, am Stein entlang halbieren und in Spalten schneiden.

Schritt 3: Fleisch braten

1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin 1 Minute ohne Rühren anbraten, dann unter öfterem Wenden noch 1 Minute weiter braten. Tomaten und Nektarinen zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und bei kleiner Hitze warmhalten. In einer zweiten Pfanne einen Fingerbreit Öl stark erhitzen und darin die Tortilla auf beiden Seiten braten, bis sie goldbraun und aufgegangen ist. Mit dem Curry servieren.

Schritt 4: Kräuter-Chutney zubereiten 

Basilikum, Minze und Schnittlauch waschen trocken schütteln und putzen, dann grob hacken. Die Chilischote hacken. Die Limette heiß abwaschen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Alles mit den Kokosflocken, dem braunem Zucker und 2 EL Wasser pürieren und mit Salz abschmecken.

Guten Appetit!

Die Videoanleitung für das Lammcurry mit Kräuter-Chutney gibt es hier: