Zutaten fürPortionen

0 FÜR DIE HACKBÄLLCHEN
800 gRindhackfleisch
200 gSchweinehackfleisch oder Kalbhackfleisch
150 mlMilch
1 Semmelbrösel n.B.
2 Eier
1 PriseSalz
1 PrisePfeffer
1 Zwiebel
0 FÜR DIE SOßE
150 mlMilch
150 Sahne
1 SpritzerSojasauce
200 mlKalbsfond
1 PriseSalz
1 PrisePfeffer
1 SprizerWorcestershiresauce
1 -2 ELPreiselbeeren
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Insgesamt: 50 Minuten

Köttbullar - Schwedische Hackbällchen: Rezept und Zubereitung

Schritt 1: Hackfleisch vorbereiten

Mixen Sie 150 ml Milch und fünf Löffel Semmelbrösel. Lassen Sie es 10min stehen. Anschließend geben Sie die Eier, etwas Salz und Pfeffer hinzu. Nun schneiden Sie die Zwiebel in kleine Stücke und braten die Stücke in Butter, damit sie schön weich werden. Fügen Sie ein bisschen Wasser und etwas Zucker hinzu und mischen Sie alles mit dem Hackfleisch.

Schritt 2: Rollen und anbraten

Anschließend rollen Sie die Hackbällchen. Sie sollten in etwa so groß sein wie ein Ping Pong Ball. Zu guter Letzt braten Sie die Hackbällchen in Butter bei mittlerer Hitze.

Schritt 3: Soße zubereiten

Schmelzen Sie Butter in einem Topf. Geben Sie 50% Milch und 50% Sahne hinzu. Zunächst wird dunkle Sojasoße, Kalbsfond, Salz und Pfeffer, einige Tropfen Worcestershiresauce und ein Löffel Preiselbeeren hinzugefügt. Lassen Sie die Soße langsam kochen.

Schritt 4: Servieren

Hackbällchen unter die Soße mischen und servieren. Gut dazu passen Kartoffelpüree und Preiselbeeren.

Guten Appetit!

Die Videoanleitung für die schwedischen Hackbällchen gibt es hier: