Zutaten fürPortionen

1 BundSuppengemüse
1 Stk.Mittelgroßer Hahn
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 60 Minuten
Insgesamt: 70 Minuten

Hahnen Terrine: Rezept und Zubereitung

Schritt 1: Den Hahn kochen

Den Hahn mit ausreichend Flüssigkeit in einen Kochtopf geben und langsam zum Sieden bringen. Die entstandenen Trübstoffe abschöpfen und das Gemüse derweil schälen und in grobe Stücke schneiden. Der Hahn benötigt circa 45 min Kochzeit, in den letzten 20 Minuten kann das Gemüse zugegeben werden. Anschließend den Hahn aus dem Topf nehmen und auskühlen lassen bevor man diesen von der Haut befreit und das Fleisch abzupft. Den restlichen Fond durch ein grobes Sieb geben und kaltstellen, das Gemüse herausnehmen, um es dann für die Terrine in feine Würfel zu schneiden.

Schritt 2: Terrine ansetzen

Eine geeignete Metallform mit Klarsichtfolie auskleiden und das Hühnchen mit dem Gemüse vermengen und hineingeben. Den Fond wieder leicht erwärmen und nach Belieben mit Gewürzen, wie Salz, Pfeffer oder Paprika abschmecken. Sollte der Fond nach dem Auskühlen nicht genug geliert sein, kann man mit Gelatine nachhelfen.

Schritt 3: Terrine aushärten und servieren!

Die Terrine für circa 6 Stunden kaltstellen und nach dem Aushärten aus der Form entfernen und in gewünschte Scheiben schneiden. Beilagen-Empfehlung: Frisch gebackenes Brot und Kräuterbutter.

Guten Appetit!

Die Videoanleitung für die Hahnen Terrine gibt es hier: