- Bildquelle: ©Kristina Blokhin - stock.adobe.com © ©Kristina Blokhin - stock.adobe.com

Zutaten fürPortionen

0 FÜR DIE HAUSFRAUENSAUCE
1 kleine Zwiebel
¼ Apfel
1 kleinesaure Gurke
3 StängelDill
200 gsaure Sahne
100 gSchmand
2 ELEssiggurkensud
2 ELweißer Balsamico-Essig
1 PriseZucker
½ TL Salz
1 PrisePfeffer aus der Mühle
0 FÜR DEN SALAT
1 KopfEisbergsalat
1 Romana-Salatherz
1 Bio-Salaturke
1 kleinerote Paprikaschote
1 kleinegelbe Paprikaschote
1 kleinegrüne Paprikaschote
200 gKirschtomaten
400 gbraune Champignons
2 ELOlivenöl
1 PriseSalz
1 rote Zwiebel
1 Bund Dill
½ Granatapfel
1 HandvollPekannusskerne
6 getrocknete Feigen
1 PrisePfeffer aus der Mühle
12 grüne Oliven
12 schwarze Oliven
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Kochzeit: 10 Minuten
Insgesamt: 40 Minuten

Großer gemischter Salat mit Hausfrauensauce: Rezept und Zubereitung

Schritt 1: Zwiebeln blanchieren

Für die Hausfrauensauce in einem kleinen Topf Wasser aufkochen. Die Zwiebel schälen, in feinste Würfel schneiden und im kochenden Wasser 1 Minute blanchieren. In ein Sieb abgießen und gründlich abtropfen lassen.

Schritt 2: Apfel und Gurke würfeln

Den Apfel schälen und mit der Gurke in feinste Würfel schneiden.

Schritt 3: Dill schneiden

Den Dill waschen, trocken schütteln und fein schneiden.

Schritt 4: Hausfrauensauce verrühren

In einer Schüssel saure Sahne und Schmand verrühren. Zwiebel-, Apfel- und Gurkenwürfel mit dem Dill unterheben. Die Sauce mit Essiggurkensud, Balsamico-Essig, Zucker, Salz und Pfeffer würzig abschmecken. Beiseitestellen.

Schritt 5: Gemüse vorbereiten

Für den Salat Eisberg- und Romana-Salat von den äußeren Blättern befreien, in Streifen schneiden, waschen und trocken schleudern. Gurke, Paprika und Tomaten waschen. Die Gurke längs vierteln, die Kerne herausschneiden und die Viertel in mundgerechte Stücke schneiden. Die Paprikaschoten halbieren, entkernen und in Streifen schneiden.

Schritt 6: Champignons anbraten

Die Champignons putzen, bei Bedarf mit Küchenpapier trocken abreiben und in Scheiben oder Viertel schneiden. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze darin bei mittlerer bis starker Hitze anbraten, dabei regelmäßig durchrühren und die Stücke mit 1 Prise Salz bestreuen.

Schritt 7: Zwiebelringe schneiden

Inzwischen die Zwiebel schälen, halbieren und in sehr feine Ringe schneiden. (Wer keine rohe Zwiebel mag oder verträgt, kann die Ringe wie die Zwiebelwürfel für die Hausfrauensauce in kochendem Wasser 1 Minute blanchieren, das nimmt ihr die Schärfe).

Schritt 8: Dill waschen und zerkleinern

Den Dill waschen und trocken schütteln. Einige schöne Spitzen abzupfen und beiseitelegen, den Rest fein schneiden.

Schritt 9: Granatapfelkerne lösen

Die Granatapfelkerne vorsichtig aus der Hälfte lösen.

Schritt 10: Nüsse und Feigen stückeln

Die Pekannusskerne und die Feigen in grobe Stücke schneiden.

Schritt 11: Pilze abschmecken

Die Champignonpfanne vom Herd ziehen und noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 12: Salat vermischen

Alle vorbereiteten Salatzutaten, bis auf die Champignons, die Granatapfelkerne und die abgezupften Dillspitzen, mit den Oliven in einer großen Schüssel vermischen.

Schritt 13: Salat anmachen

Den Salat mit so viel Hausfrauensauce anmachen, dass er schön benetzt, aber nicht zu sehr gebunden ist. Die übrige Hausfrauensauce anderweitig verwenden, zum Beispiel für die Nordsee-Krabbenburger.

Schritt 14: Anrichten

Den Salat auf Teller verteilen, mit den Champignons toppen, mit Granatapfelkernen bestreuen und mit Dillspitzen garniert servieren.

Guten Appetit!