Zutaten fürPortionen

150 gThunfisch im eigenen Saft
1 Brötchen, altbacken
100 gGouda, mittelalter, frisch gerieben
1 große Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n), gepresst
1 Frühlingszwiebel(n)
5 Kirschtomate(n), fein gewürfelt
2 Eier
25 gSemmelbrösel
3 ELHonig, flüssig
300 gTomatenketchup
2 Zehe/n Knoblauch
1 TLSambal Oelek
1 ELZitronenmelisse, gehackt
1 ELPetersilie, gehackt
1 ELSchnittlauch, in Röllchen geschnitten

Zubereitung

Für die Soße den Honig mit Tomatenketchup und Obstessig in einer Schüssel verrühren. Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Sambal Olek dazugeben.

Kräuter, Knoblauch und Pfefferschoten zur Ketchupmischung geben und alles gut verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Currypulver abschmecken und beiseitestellen. Die Brötchen in Wasser einweichen und anschließend das Wasser ausdrücken.

Den Thunfisch abtropfen lassen. Den Gouda sehr fein reiben, die übrigen Zutaten, so klein es geht, würfeln.

Alle Zutaten vermischen und mit den Kräutern und den restlichen Gewürzen abschmecken. Anschließend die Teigmasse zu flachen Frikadellen formen und in der Pfanne in heißem Öl von beiden Seiten knusprig braten und mit der scharfen Soße servieren.

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten