Zutaten fürPortionen

2 Dosenfertiger Croissant-Teig aus der Kühltheke
1 n.B.Frittierfett
500 gPudding
1 n.B.Streusel zur Deko
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 10 Minuten
Insgesamt: 25 Minuten

Cronuts: Rezept und Zubereitung

Schritt 1: Teig vorbereiten 

Vorgestanzte Löcher im Croissantteig verschließen. Die Teigstücke anschließend zu einem Quadrat legen und etwas an einander angedrückt. Danach wird das Quadrat in der Mitte gefaltet und auf ca. 4-5mm ausgerollt. Der Faltvorgang wird dann noch zwei mal wiederholt. Durch diese Falttechnik entstehen später die einzelnen Schichten.

Schritt 2: Cronuts ausstechen

Kreise ausstechen z.B. mit großem Keksausstecher oder Glas. Mit einem kleineren Ausstecher wird dann noch der Teig in der Mitte ausgestochen, sodass die typische Donut Form entsteht. Bevor die Ringe frittiert werden können, müssen sie noch ca. 10 Minuten ruhen.

Schritt 3: Frittieren 

Frittierfett erhitzen. Bei mittlerer Hitze werden die Teigstücke dann von jeder Seite goldbraun ausgebacken. Nach dem Frittieren sollten sie zum Abtropfen auf Küchenpapier gelegt werden und vollständig auskühlen bevor sie gefüllt werden. Mit einem Spritzbeutel Pudding hinein spritzen. Mit Pudding und Streuseln dekorieren.

Guten Appetit!

Die Videoanleitung für die Cronuts gibt es hier: