Zutaten fürPortionen

0 Für den Vorteig:
315 gWeizenmehl
300 mlWasser, kalt
4 gHefe
0 Für den Teig:
315 gWeizenmehl
12 gSalz
80 mlWasser, kalt
4 gHefe

ZUBEREITUNG

  • Für den Vorteig Weizenmehl mit Wasser und Hefe vermengen.  
  • Diesen Vorteig 16 bis 20 Stunden bei Zimmertemperatur (18-20 Grad) stehen lassen.
  • Am nächsten Tag den Vorteig mit dem restlichen Mehl und Hefe, dem weiteren Wasser und dem Salz verrühren und kurz kneten.
  • Den Teig mit einem feuchten Tuch abdecken und 45 Minuten ruhen lassen.
  • 25 cm lange Baguettes daraus rollen und auf ein Blech mit Backpapier legen.
  • Die geformten Baguettes abgedeckt nochmals 1 Stunde ruhen lassen.
  • Die Baguettes einschneiden und in den vorgeheizten Backofen schieben. Bei 250°C für 20-25 Minuten backen, dabei eine feuerfeste Schale mit Wasser unten in den Ofen stellen. Der Wasserdampf sorgt für eine knusprige Kruste.

Tipp: Ein gewelltes Baguette-Blech (für ca. 15 Euro im Handel) sorgt für noch schönere Form, Konsistenz und Kruste der Baguettes.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten