VornameWoody
NachnameAllen
LandUSA
Alter83
Geburtstag01.12.1935
GeburtsortBrooklyn NY
SternzeichenSchütze
Geschlechtmännlich

kabel eins Starporträt

Facts und Trivia

Seine Karriere beginnt Woody Allen als Autor für diverse Fernsehsendungen und als Stand-Up-Comedian im Raum New York. Seinen Durchbruch hat er 1965 mit "Was gibt´s neues Pussy?", für das er das Drehbuch schreibt und in dem er selbst neben Stars wie Peter Sellers oder Romy Schneider eine Hauptrolle spielt. Woody Allen ist einer der fleißigsten Filmemacher unserer Zeit: es vergeht kaum ein Jahr ohne einen neuen Film. Dabei hält er ein sehr hohes künstlerisches Niveau. Er wird für über 130 Auszeichnungen nomniert, davon allein 20 mal für den Oscar, den er drei mal gewinnt. Für seine Filme kann er immer wieder ein beeindruckendes Staraufgebot verpflichten, da es viele Darsteller als Auszeichnung betrachten, in einem Woody-Allen-Film mitzuspielen.

Privat

Woody Allen führt ein sehr turbulentes Privatleben. Nach zwei kurzen Ehen in den 60er Jahren führt er längere Beziehungen mit seinen Filmpartnerinnen Diane Keaton und Mia Farrow. 
Mit Farrow hat er drei Kinder - von denen zwei adoptiert sind - und 11 Stiefkinder (7 davon von Farrow adoptiert) aus früheren Beziehungen der Schauspielerin. 
1992 trennen sich die beiden in einer öffentlichen Schlammschlacht, als Farrow herausfindet, dass Allen eine Affäre mit ihrer Adoptivtochter Soon-Yi Previn hat. 1997 heiratet Allen Soon-Yi, wodurch er zum Schwiegersohn seiner ehemaligen Lebensgefährtin wird.

Zitate

"Ich will nicht durch meine Arbeit unsterblich werden. Ich will unsterblich werden, indem ich nicht sterbe."

"Aus irgendeinem Grund werde ich in Frankreich mehr geschätzt als in den USA. Die Untertitel müssen erstaunlich gut sein."

"Wenn Gott mir nur ein Zeichen gäbe, dass er existiert! Zum Beispiel mit einer großen Summe unter meinem Namen auf dem Konto einer Schweizer Bank."

"Das einzige, was ich in meinem Leben bedauere ist, dass ich nicht jemand anders bin."
(Quelle Zitate: imdb.com)