Scream (UHD+Blu-ray Steelbook) - Bildquelle: Paramount Home EntertainmentScream (UHD+Blu-ray Steelbook) © Paramount Home Entertainment

INHALT

Vor einem Jahr wurde die Mutter von Sidney Prescott (Neve Campbell) von einem Unbekannten ermordet, nun scheint der Killer von damals erneut im kleinen Städtchen Woodsboro umzugehen - und diesmal hat er es auf Teenager abgesehen. Unterstützt von ihrem Freund Billy Loomis (Skeet Ulrich), der TV-Reporterin Gale Weathers (Courteney Cox) und dem etwas trotteligen Polizisten Dewey Riley (David Arquette) stellt sich Sidney dem hinter einer geisterhaften Maske versteckten Serienkiller entgegen ...

KRITIK ZU "SCREAM"

Frischer Wind für den Horror! Mit "Scream" verpasste Horror-Altmeister Wes Craven dem Mitte der 90er Jahre doch etwas heruntergewirtschafteten Genre eine Frischzellenkur: Ironische Dialoge, selbstreferentieller Witz und ein Storymix aus Slasher-Horror und Thriller, samt motivierten Darstellern und überraschenden Plot Twists machten den Film zum Hit, dem zahlreiche Fortsetzungen und Nachahmer folgten. Gruselig? Nun ja, für heutige Verhältnisse ist "Scream" trotz einer Menge an Filmblut ein harmloses Filmchen. Kaum zu glauben, dass die wenigen Gewaltspitzen seinerzeit die Zensoren auf den Plan riefen und in Deutschland zur jahrelangen Indizierung führten. Nun ist der Film ungekürzt ab 16 freigegeben und macht auf beinahe schon nostalgische Art Laune.

TECHNIK UND AUSSTATTUNG DES UHD UND BLU-RAY MEDIABOOKS

Das verhältnismäßig niedrige Budget und das analoge Ausgangsmaterial ist dem Film auch in der 4K-Version anzusehen: Sie bietet einen unspektakulären, aber natürlichen Look ohne die herausragende Schärfe oder die HDR-Highlights, die man bei neueren, digital gefilmten Filmen erwarten würde. Die Unterschiede zu der ebenfalls auf dem neuen Master basierenden Blu-ray sind daher eher gering - doch zu früheren Heimkino-Veröffentlichungen ist ein klares Upgrade der Bildqualität unübersehbar. Bei den Tonspuren hat das englische Original mit netten räumlichen Effekten und ein bisschen Dynamik die Nase vorn. Die deutsche Spur klingt dagegen deutlich verhaltener und ist zudem nicht ganz frei von leichten Asynchronitäten und kleinen Störungen.

Bei den Extras neu dabei ist die 7-minütige Featurette "A Bloody Legacy", die aus dem Abstand von 25 Jahren auf den Film zurückblickt und nebenbei etwas Werbung macht für den in Kürze anstehenden, mittlerweile fünften Teil der Filmserie. Ansonsten sind die Bonusmaterialien von früheren Ausgaben bekannt: Diverse kurze Making-Of-Featurettes und Interviews sowie ein äußerst hörenswerter - und deutsch untertitelbarer - Audiokommentar mit Regisseur Wes Craven und Drehbuchautor Kevin Williamson.

KABEL EINS BEWERTUNG

Der postmoderne Klassiker des Slasher-Kinos kommt in der bisher besten technischen Qualität erneut ins Heimkino: Ein Fest für Genrefans! (kabeleins.de / map)

Heimkino-Facts

Anbieter: Paramount Home Entertainment
Erhältlich als: Blu-ray Disc, Steelbook mit Blu-ray + UHD
Veröffentlichung: 21. Oktober 2021

Film Details

LandUSA
Länge111 Minuten
AltersfreigabeFSK ab 16 Jahren
Produktionsjahr1996