Lord of War (Mediabook UHD + Blu-ray) - Bildquelle: Capelight PicturesLord of War (Mediabook UHD + Blu-ray) © Capelight Pictures

INHALT

Er beliefert Rebellen und Diktatoren, Friedenskämpfer und Terroristen: Yuri Orlov (Nicolas Cage) begann in den 70er Jahren als kleiner Gauner im New Yorker Stadtteil Little Odessa, nach dem Zusammenbruch des Ostblocks ist er zur Nummer 1 im internationalen illegalen Waffenhandel aufgestiegen. Doch Interpol in Gestalt des Top-Agenten Jack Valentine (Ethan Hawke) ist Yuri und seinem Bruder Vitaly (Jared Leto) auf der Spur. Und als auch seine Ehefrau Ava (Bridget Moynahan) sich gegen Yuri wendet, tritt er den Rückzug aus dem schmutzigen Geschäft an. Die Frage ist nur, wie hoch der Preis dafür sein wird ...

KRITIK ZU "LORD OF WAR - HÄNDLER DES KRIEGES"

Sein bekanntestes Werk dürfte heute Andrew Niccols Debütfilm "Gattaca" von 1997 sein: Die so stylische wie beklemmende Genetik-Dystopie machte den Regisseur und Drehbuchautor schlagartig bekannt und erfreut sich auch als neue UHD-Veröffentlichung großer Beliebtheit. Weniger Filmfans dürften mit Niccols "Lord of War" vertraut sein, der im Jahr 2005 erschien - doch auch dieser Film hat es in sich! Fantastisch strukturiert, höchst ideenreich in den filmischen Mitteln und von Hauptdarsteller Nicolas Cage brillant gespielt, ist "Lord Of War" eine beklemmend-unterhaltsame Satire, die von der absurden Wirklichkeit nicht weit entfernt sein wird.

TECHNIK UND AUSSTATTUNG DES MEDIABOOKS

Das Mediabook enthält neben einem Booklet mit informativen Texten des Filmjournalisten Peter Osterried den Film auf Blu-ray und UHD. Und beide Medien bieten gegenüber der HD-Erstauflage aus dem Jahr 2011 ein sichtbares Upgrade: Während die Blu-ray dank eines neuen Encodings vor allem mit gesteigerter Schärfe und natürlicheren Farben punktet, ist beim Bild der UHD die mittels Dolby Vision und HDR10 erhöhte Strahlkraft augenfällig: Die verbesserten Kontraste machen mehr Details sichtbar und verleihen dem UHD-Bild eine auf Blu-ray kaum mögliche Brillanz. Bei den Tonspuren begeistert zunächst der Dolby-Atmos-Mix der englischen Originalfassung, der dem Zuschauer mit seinen gezielt dosierten räumlichen Effekten so manche Ahhs und Ohhs entlockt. Auch die als DTS HD 5.1 Master Audio encodierte deutsche Tonspur kann sich hören lassen, wenngleich die Synchro nicht ganz so frisch klingt wie die Originalfassung.

Die Extras kreisen vor allem um die außergewöhnlichen Entstehungsumstände des Films: Im Audiokommentar erzählt Regisseur Niccols beispielsweise, wie man an die in einer Szene zu sehende kleine Armee von echten Panzern gelangte, und dass es viel preisgünstiger war, echte Waffen in großen Mengen einzukaufen, als sie als Requisiten herstellen zu lassen. Anekdoten, die sich auch in dem 20-minütigen Making Of aus der Entstehungszeit wiederfinden. Sieben nicht verwendete Szenen und ein Featurette zu den realen Hintergründen des internationalen Waffenhandels runden das Bonus-Paket ab. 

KABEL EINS BEWERTUNG

Andrew Niccols brillante Satire mit einem grandiosen Nicolas Cage ist auch heute noch topaktuell - und dank UHD-Upgrade im "Collector's Edition" Mediabook auf jeden Fall eine lohnende Anschaffung! (kabeleins.de / map)

Heimkino-Facts

Anbieter: Capelight Pictures
Erhältlich als: Mediabook mit UHD und Blu-ray Disc, Blu-ray Disc, DVD
Veröffentlichung: 27. August 2021

Film Details

LandUSA
Länge122 Minuten
AltersfreigabeFSK ab 16 Jahren
Produktionsjahr2005