Das Krokodil und sein NilpferdDas Krokodil und sein Nilpferd ©

Das Krokodil und sein Nilpferd - Inhalt

In "Das Krokodil und sein Nilpferd", das im italienischen Original "Io sto con gli ippopotami" heißt, setzen sich Bud Spencer und Terrence Hill gegen fiese Großwildjäger zur Wehr. Das Land, in dem der Film aus 1979 spielt, gibt es heute gar nicht mehr: Rhodesien (heute Simbabwe).

"Krokodil" Slim (Terrence Hill) und "Nilpferd" Tom (Bud Spencer) sind Cousins. Tom ist allerdings von seinem Verwandten zunächst nicht sonderlich angetan. Der Globetrotter Slim war nämlich nicht nur lange nicht mehr im heimischen Rhodesien, sondern zerschießt seinem Cousin bei seiner Rückkehr direkt die Reifen seines Jeeps. Blöd nur, dass das Auto eigentlich Touristen auf Jagdsafaris durch das Land transportieren soll – Toms einzige Einnahmequelle. Somit ist sein Hass auf Slim, der direkt wieder bei Mama Leone einzieht, wohl nachvollziehbar.

Von Versicherungsbetrug und Platzpatronen

Um die Gunst des Nilpferds wiederzugewinnen, setzt das Krokodil alles aufs Lügen. Er erzählt seinem Cousin das Blaue vom Himmel und wie er in der Vergangenheit zu verdammt viel Bargeld gekommen ist. Das weckt wiederum den Geschäftssinn des Nilpferds. Schließlich ist der Jeep ja bereits kaputt und es braucht Alternativen. Gemeinsam mit Slim will Tom einen Safari-Bus kaufen und ein neues Business mit Touristen starten. Krokodil ist bei der Idee mit an Bord – aber nur, wenn Nilpferd keine Jagdsafaris mehr veranstaltet.

Da die Nachfrage der Touristen nach Jagdsafaris in Rhodesien weiterhin hoch ist, verteilt Tom einfach Gewehre mit Platzpatronen. Es könnte alles so einfach und entspannt sein, wenn nicht Slim die Reifen des Busses zerschießen würde, um die Versicherung zu betrügen. Die Versicherung kann die Reifen nicht bezahlen – schlichtweg, weil Tom das Auto nie versichert hat.

Fliegende Fäuste gegen Jack Ormond

Im rhodesischen Dorf der beiden Cousins spielt sich derweil ein ganz anderes Drama ab. Jack Ormond (Joe Bugner) ist auf der Suche nach dem ganz großen Geld und will dort ein Safari-Gehege bauen lassen. Dabei schreckt der Spekulant nicht vor miesen Machenschaften zurück und legt sich gewaltsam mit den Bewohnern an. Aber nicht mit Krokodil und Nilpferd! Die beiden Männer schlagen zurück und liefern sich mit Ormonds Handlangern harte Faustkämpfe.

Als Ormond Tom und Slim ins Gefängnis bringen lässt, blüht die Liebe der Cousins zueinander wieder richtig auf. Krokodil kommt durch einen Trick an einen Bulldozer und reißt gleich die Gitter vom Gefängnis ab, um sein Nilpferd zu befreien. Gegen die geballte Macht von Tom und Slim kommt auch Jack Ormond nicht an, er gibt sich geschlagen und tritt den Rückzug aus dem Dorf an.

 

Filmfakten

Schon gewusst? Bud Spencer hat den Titelsong zu "Das Krokodil und sein Nilpferd" selbst geschrieben. Das Lied mit dem Namen "Grau, grau, grau" sang der 2016 verstorbene Schauspieler sogar selbst ein.

Der Darsteller des Jack Ormond, Joe Bugner, hätte Bud Spencer und Terrence Hill im echten Leben wohl nicht so leicht davonkommen lassen. Der heute 70-Jährige war früher Schwergewichtsboxer und erreichte im Laufe seiner Karriere 41 K.O.-Siege. Gegen die Legende Muhammad Ali konnte er 1973 jedoch nicht gewinnen.

Regisseur Italo Zingarelli inszenierte mit "Das Krokodil und sein Nilpferd" die achte filmische Zusammenarbeit von Bud Spencer und Terence Hill. Und so raufen sich die beiden ungleichen Partner auch diesmal wieder auf lustige Weise durch ein neues Abenteuer. Ein routiniertes Drehbuch und die professionelle Machart des Streifens sowie das perfekte Timing der Protagonisten sorgen für beste Unterhaltung!

Filmzitate aus "Das Krokodil und sein Nilpferd":

"Hier riechts, als würden sich die Inhaber mit den Motten duzen." – Tom (Bud Spencer)

"Ist das nicht herrlich, wie er läuft? Wie ein Gigolo nach der Bandwurmkur." – Slim (Terrence Hill)

"Schnauze, sonst gibt's Haue!" – Tom (Bud Spencer)

Slim: "Sayonara!"

Tom: "Wer ist das?"

Steckbriefe, Film-Infos, Video-Clips und Quizze! >>>  Entdecken sie jetzt die Bud & Terence Fanwelt

Film Details

LandItalien
Länge94
Altersfreigabe
Produktionsjahr1979