1917 (Blu-ray Disc) - Bildquelle: Universal1917 (Blu-ray Disc) © Universal

INHALT

April 1917 im britischen Sektor der Westfront im Norden Frankreichs: Zwei britische Soldaten, die Lance Corporals Will Schofield (George MacKay) und Tom Blake (Dean-Charles Chapman), sollen eine dringende Nachricht an einen Colonel überbringen, um ihn und sein Bataillon von 1600 Mann vor einer Falle der Deutschen zu retten. Um zum Ziel zu gelangen, müssen Schofield und Blake in wenigen Stunden das Schlachtfeld zwischen den Frontlinien, verlassene deutschen Stellungen und das zerstörte Hinterland durchqueren - ein Weg in die Hölle des 1. Weltkriegs.

KRITIK ZU "1917"

Ganz klar, "1917" ist ein Meisterwerk der Filmtechnik, das völlig zu Recht drei Oscars verbuchen konnte, darunter für die beste Kamera und die besten visuelle Effekte. Der Film erzählt seine im Grunde simple Story auf außergewöhnliche Weise, nämlich in Form einer (scheinbar) durchgehenden Kamerabewegung, bis auf eine Ausnahme ganz ohne Schnitte und Sprünge. Das dadurch erzeugte Gefühl für Raum und Zeit ist überwältigend, doch auf emotionaler Ebene bleibt "1917" hinter dem Potential seiner Story zurück. Die spektakuläre "One-Shot"-Machart erzeugt nämlich nicht etwa Realismus, sondern Künstlichkeit und konterkariert somit die naturalistische Wirkung. Zudem trägt die stark in den Vordergrund gemischte Musik von Thomas Newman zur weiteren Distanzierung bei und verhindert die Identifikation mit den Hauptfiguren.

TECHNIK UND AUSSTATTUNG DER BLU-RAY DISC

"1917" wurde für möglichst große Bildschirme oder Leinwände gemacht, und die technische Qualität der Blu-ray Disc lässt dementspreched nichts zu wünschen übrig: Überragende Detailschärfe, klare Kontraste und - wo angemessen - satte Farben machen die Blu-ray zur Bild-Referenz. Dazu kommen Dolby-Atmos-Tonspuren, die - technisch gesehen - ebenfalls höchsten Standards entsprechen, mit differenzierter Räumlichkeit und reichlich Dynamik.

Wer mehr über den Film und seine Entstehung wissen will, ist am besten mit den beiden Audiokommentaren auf der Disc bedient. Regisseur Sam Mendes spricht über Storyentwicklung, Besetzung, künstlerisches Konzept und auch seinen eigenen persönlichen Bezug zu den Ereignissen: Der Film wurde von Erzählungen seines Großvaters, eines Veteranen des 1. Weltkrieges, inspiriert. Roger Deakins, seines Zeichens der Director of Photography des Films, befasst sich dagegen fast ausschließlich mit den Kameraarbeit. Seine Erläuterungen zu den jeweils verwendeten technischen Set Ups und den verschleierten Übergängen zwischen den einzelnen Takes sind hochinteressant, aber naturgemäß auch etwas einseitig.

Weit weniger Zeit als für die Audiokommentare muss man für die fünf Featurettes aufwenden, die mit einer gemeinsamen Laufzeit von gut 37 Minuten die wichtigsten Fakten zum Film in kompakter Form zusammenfassen: Sam Mendes' Herangehensweise ans Drehbuch, die komplexe Kameraarbeit, die historisch akkurate Ausstattung, Musik und Sounddesign sind einige der Themen, die hier behandelt werden.

KABEL EINS BEWERTUNG

Auf Blu-ray kann sich Sam Mendes' perfekt inszeniertes Schlachtfeld-Panorama maximal entfalten, auch wenn der Film nicht an die Wirkung wahrhaft großer (Anti-)Kriegsfilme herankommt. (kabeleins.de / map)

Heimkino-Facts

Anbieter: Universal Pictures
Erhältlich als: DVD, Blu-ray Disc, 4K UHD+Blu-ray
Veröffentlichung: 28. Mai 2020

Film Details

LandUSA
Länge119 Minuten
AltersfreigabeFSK ab 12 Jahren
Produktionsjahr2019